h Eishockey

Jonny Vallini

Jonny Vallinis Kanada-Traum ist schon ausgeträumt

Der junge Eishockey-Torhüter aus Bozen ist vor zwei Wochen nach Montreal aufgebrochen, um dort einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Nun kehrt Vallini schon wieder in seine Heimat zurück. Zwar hätte er einen Platz in der Mannschaft der Concordia University Montreal bekommen – ein Stipendium, um sich das Kanada-Abenteuer zu finanzieren, wurde dem 20-Jährigen aber nicht gewährt.

Nach einer schwierigen Saison in Fassa, in der sich der junge Torhüter zu allem Überfluss auch eine Verletzung zugezogen hat und wochenlang ausfiel, wollte Jonny Vallini Ambiente wechseln. Angebote von anderen italienischen Serie-A-Klubs bekam der Bozner aber nicht. Dann die Wende: die University Montreal wolle dem Goalie eine Chance geben. Vallini packte seine Koffer, flog nach Nordamerika und zeigte den Trainern sein Können. Der Traum des 20-jährigen Bozners ist aber trotzdem schon wieder ausgeträumt. “Ich habe trainiert und man hätte mir auch einen Platz in der Mannschaft angeboten. Jedoch wurde mir kein Stipendium gewährt, wie man mir eigentlich ursprünglich versprochen hatte”, erklärt ein enttäuschter Jonny Vallini.

Für den Goalie, dessen Transferrechte bei Fassa liegen, geht es bereits am Donnerstag wieder zurück in seine Heimat. Vielleicht bekommt er ja doch noch in der heimischen Liga irgendwo eine Chance…

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210