h Eishockey

Kevin Montgomery im Dress Lillehammers

Kevin Montgomery wechselt nach Kaltern

Die Hechte haben am Freitag den 26-jährigen Verteidiger Kevin Montgomery verpflichtet. Der US-Amerikaner hat in den vergangenen Monaten in der höchsten slowakischen Liga gespielt. Im Vorjahr hatte sich Montgomery, der auch 192 Einsätze in der AHL vorweisen kann, das Trikot des EBEL-Klubs Dornbirn übergestreift.

Beim SV Kaltern geht es Schlag auf Schlag. Nachdem die Hechte ihre Verträge mit Brejcak und Sindel aufgelöst haben, wechselt nun der Verteidiger Kevin Montgomery ins Überetsch. Montgomery ist 26 Jahre alt, kommt aus Rochester und ist US-Staatsbürger, 1,85 Meter groß und 85 Kilogramm schwer. 2006 wurde er in der vierten Runde von den Colorado Avalanche gedraftet. Nach verschiedenen Stationen im Jugendbereich begann er seine Profi-Karriere ebenfalls 2006 in der OHL bei den London Knights, ehe er 2008 in die AHL zu den Lake Erie Monsters wechselte.

In der AHL kam Montgomery in fünf Saisonen auf 192 Partien, die er für die Lake Erie Monsters und die Oklahoma Barons bestritt. Dabei konnte er sieben Tore erzielen und 32 Vorlagen geben. 2012 kam Montgomery, der mit den USA vor acht JahrenU18-Weltmeister wurde und 2008 die U20-WMbestritt, zum ersten Mal nach Europa. In Norwegen spielte er für Lillehammer, wo er in 47 Spielen 19 Skorerpunkte schaffte.

Im vergangenen Jahr spielte Montgomery, der auls guter Eisläufer mit starkem Schuss gilt, für Dornbirn in der EBEL. Er kam in 56 Partien zum Einsatz. Heuer begann er die Saison in der Slowakei, wo er für Banska Bystrica in der höchsten Liga spielte. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten beendete Montgomery aber sein Engagement. Der Verteidiger, den angeblich auch Eppan und Neumarkt an der Angel hatten, wird Anfang nächster Woche in Kaltern erwartet.

Autor: sportnews