h Eishockey

Tomas Pitule (Foto HC Kladno)

Kommt Tomas Pitule nach Neumarkt? – Bustreo-Abgang fix

Der tschechische Center Tomas Pitule trainiert momentan mit den Unterlandlern. Wie nun durchgesickert ist, könnte er schon bald als neuer Ausländer der Wildgänse vorgestellt werden.

Der 26-jährige Pitule war in seiner Karriere ausschließlich in seinem Heimatland Tschechien aktiv, wo er bis zur Saison 2013/14 stets in den Diensten seines Jugendvereins HC Pilsen in der ersten Liga spielte. während den Spielzeiten wurde der Offensivmann aber immer wieder an niederklassige Teams, sprich in die zweite oder dritte Liga, ausgeliehen. Seit zwei Jahren gehörte er zum Fixinventar des Zweitligisten HC Kladno, wo er in 105 Spielen 65 Skorerpunkte erzielte.

Beim HC Neumarkt würde Pitule auf einen alten Bekannten treffen: Alex Sullmann, der mit den Wildgänsen bereits in seine sechste Saison in Folge geht, spielte mit dem 1,91 Meter großen und 99 Kilogramm schweren Center bereits in Pilsen und Kladno zusammen.


Bustreo nach Fassa

Nicht mehr im Kader der Ekrt-Truppe ist hingegen Paolo Bustreo. Der Kapitän verlässt die Neumarktner nach vier Saisonen im Unterland und wechselt zum HC Fassa. Der 33-jährige Stürmer blickt auf über 15 Jahre Erfahrung im heimischen Eishockey zurück und lief in seiner Karriere unter anderem für Bozen, Ritten und Sterzing auf. Außerdem nahm Bustreo an drei Weltmeisterschaften mit der italienischen Nationalmannschaft teil. In der vergangenen Spielzeit sammelte der wendige Angreifer in 36 Spielen 72 Skorerpunkte (32 Tore und 40 Assists).

Autor: sportnews