h Eishockey

Der Grödner Fan-Bus wurde arg in Mitleidenschaft gezogen

Mailänder Anhänger verbreiten erneut Angst und Schrecken

Etwas mehr als drei Monate ist es her, dass sogenannte Fans von Eishockey-Zweitligist Milano Rossoblù Neumarkter Spieler angegriffen haben. Nun kam es im Agorà-Stadion beim Serie-A2-Finale zwischen Mailand und Gröden erneut zu schweren Zwischenfällen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH