h Eishockey

Mark Lee ist der neue Center von Sterzing (Foto Eispiraten Crimmitschau)

Mark Lee verstärkt die Broncos

Die Broncos Sterzing haben einen Ersatz für den abgewanderten Zden?k Bahenský gefunden. Es ist der kanadische Center Mark Lee.

Der 33-jährige Linksschütze (182 cm, 86 kg) ist in Italien kein Unbekannter, denn er gab in der Saison 2015/16 ein dreimonatiges Gastspiel bei Fassa, bevor er zu SønderjyskE in die dänische erste Liga wechselte. Bei den Ladinern war er Sturmpartner von Luca Felicetti, und auch der Coach der Broncos Ivo Jan kennt ihn sehr gut aus der gemeinsamen Zeit bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2), bei denen Jan Ende letzter Saison nach seiner Entlassung in Graz als Assistenzcoach aushalf.

Mit 14 Toren, 19 Assists und 33 Punkten in 41 Spielen war Lee bei den Eispiraten vergangene Saison der Spieler mit der höchsten Punktausbeute pro Spiel, und in der Relegation brachte er es neben einem starken Zweiwege-Einsatz immerhin noch auf 3 Tore und 4 Assists in 11 Spielen. Aus diesem Grund war er diesen Sommer auch ein Wunschspieler des Broncos-Headcoaches. Der Kanadier wollte aber noch versuchen, in einer höheren Liga unterzukommen, erhielt aber bisher kein Angebot, das seinen Wünschen entsprach. So nahm die Vereinsführung der Broncos wieder Kontakt auf und diesmal war die Einigung schnell gefunden.

"Lee ist ein äußerst kompletter Center und ein absoluter Führungsspieler, der sowohl in der Kabine als auch auf dem Eis eine sehr wichtige Rolle spielt. Seine Erfahrung aus 144 Spielen in der finnischen ersten Liga, in denen er 25 Tore schoss und 80 Vorlagen gab, werden in dieser so engen Alps-Hockey-League-Saison mit Sicherheit eine große Bereicherung für den Kader der Wildpferde sein", heißt es in der Pressemitteilung von Sterzing.

Mark Lee ist am Donnerstagin Sterzing eingetroffen und wird sehr wahrscheinlich am Samstag beim Heimspiel gegen Gröden sein Debüt feiern.




Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210