h Eishockey

Matthias Fauster wechselt zum HC Gherdeina (Foto: M. Pattis)

Matthias Fauster verstärkt die Offensive des HC Gherdeina

Der HC Gherdeina hat seine Sturmabteilung noch einmal verstärkt und sich die Dienste von Matthias Fauster gesichert. Der Angreifer wechselt von Ritten Sport nach Gröden und soll dem Sturm noch mehr Durchschlagskraft verleihen. Der gebürtige Rittner, der bis dato ein Probetraining mit der ersten Mannschaft absolvierte, unterzeichnet einen Ein-Jahres Vertrag.

Der 26- jährige Stürmer ist in Gröden kein Unbekannter: bereits in den vergangenen Jahren spielte er 112 Mal mit dem Farmteam der Rittner und konnte dabei 29 Tore und 25 Assists erzielen. In der höchsten italienischen Liga, kam er indessen mit Ritten Sport 152 Mal (elf Tore – zwölf Vorlagen) zum Einsatz.

Nach einer zehntägigen Probezeit beim HC Gherdeina konnte sich der Stürmer empfehlen und bekommt somit in der kommenden INL-Saison die Chance, seine Qualitäten unter Beweis zu stellen. Bereits am Samstag wird er in Meran mit dem HC Gherdeina auf dem Eis stehen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210