h Eishockey

Dylan Stanley wird künftig das Trikot der Wildgänse tragen (Foto M. Pattis)

Neumarkt landet mit Dylan Stanley einen Transfercoup

Der HC Neumarkt Riwega hat am frühen Freitagabend die Verpflichtung von Dylan Stanley, dem Topskorer von Ligakonkurrent EV Bozen 84 Groupon bekanntgegeben. Werner Zanotti: „Wir haben lange um ihn gekämpft. Stanley wird uns einen Schritt weiter bringen.“

Dylan Stanley wechselt von der Landeshauptstadt ins Unterland, wo er künftig im Trikot des HC Neumarkt auflaufen wird.

Der 28-jährige Center aus Edmonton konnte im bisherigen Saisonverlauf in der Serie A2 durch seine Spielübersicht und seinen Torriecher bestechen. Stanley wechselte im vergangenen Sommer vom deutschen Drittligisten Rote Teufel Bad Nauheim nach Bozen. Für den EVB brachte er es in 32 Meisterschaftsspielen auf 29 Tore und 27 Assist.

Stanley wird sich am Freitagabend von seinen Teamkollegen in der Eiswelle verabschieden und sich bereits am Samstag der West-Truppe anschließen. „Er ist ein Spieler, der uns einen Schritt weiterbringen wird. Gemeinsam mit unserem Trainer haben wir uns sehr intensiv um seine Dienste bemüht. Wir sind sehr froh, dass wir eine Einigung erzielen konnten“, gibt Neumarkts Sportdirektor Werner Zanotti bekannt.

Autor: sportnews