h Eishockey

Mike Craig wird den HC Neumarkt verstärken (Quelle: HC Neumarkt)

Neumarkt verpflichtet den Ex-NHL-Haudegen Mike Craig

Der HC Neumarkt Riwega hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wie die Unterlandler am Sonntagabend bekannt gaben, haben sie sich die Dienste von Mike Craig gesichert.

„Das Angebot Mike Craig zu verpflichten kam sehr überraschend. Wir waren anfangs etwas zögerlich, aber nach den ausgezeichneten Referenzen, die ihm seine ehemaligen Trainer und Mitspieler bescheinigten, sind wir sehr überzeugt, dass Mike unsere Mannschaft in jeder Hinsicht bereichern und verstärken wird,“ erklärte Neumarkts Präsident Ivo Visintin.

Mike Craig wurde vor 41 Jahre im kanadischen London, Ontario, geboren und hat seine ersten großen Erfolge in der OHL bei den Oshawa Generals zusammen mit Superstar Eric Lindros gefeiert. Der Rechtsschütze wurde in der zweiten Runde von den Minnesota North Stars „gedraftet“ und spielte zwei Weltmeisterschaften mit der kanadischen U20 Nationalmannschaft.

Nach drei Saisonen bei Minnesota wechselte Craig über die Dallas Stars nach Toronto wo er drei Jahre lang blieb. Insgesamt bestritt der Angreifer 449 Partien in der NHL, in denen ihm 172 Punkte zu Buche stehen.

Craig ging anschließend in die AHL, wo ihm im Schnitt ein Punkt pro Spiel gelangen. Nach fünf Saisonen in der AHL wechselte der Goalgetter 2002/2003 nach Langnau in die Schweiz und begann dort seine zehnjährige Europakarriere. Vor allem in Österreich erlangte Craig in den darauffolgendenneun Jahren Kultstatus (vier Jahre bei den Vienna Capitals, 4 Jahre in Klagenfurt und eine Saison in Villach).Dem Stürner gelangen in 406 Spielensagenhafte 449 Punkte (230 Tore).

Der erfahrene kanadische Stürmer ist jedoch nicht nur ein ausgezeichneter Spieler, sondern auch ein richtiger Kämpfer – und Siegertyp auf dem Eis. Dies beweisen seine zwei Meistertitel, die er mit den Vienna Capitals und dem Klagenfurter AC feiern konnte.

Mike Craig soll bereits am nächsten Freitag in Neumarkt eintreffen und am Wochenende erstmals das Trikot der Wild Goose mit der Nummer 72 tragen.

Autor: sportnews