h Eishockey

Ingemar Gruber steht im kommenden Jahr für den HC Meran im Einsatz (hcm-junior.it)

Nun ist es offiziell: Ingemar Gruber kehrt nach Meran zurück

Was schon seit längerer Zeit heiß diskutiert wurde, ist nun offiziell bestätigt: Ingemar Gruber wechselt von Vizemeister Ritten zum HC Meran. Der Serie B-Klub gab auf seiner Website den Transfer des gebürtigen Meraners bekannt.

Für den 38-jährigen Verteidiger ist der Wechsel zu den „Adlern“ eine Rückkehr in die Stadt, in der er das Eishockeyspielen erlernt hat. Seine Karriere begann Gruber 1993 beim HC Bozen. Nach zwei Jahren in der Landeshauptstadt kehrte er allerdings nach Meran zurück und spielte dort neun Saisonen lang im Trikot der Passerstädter, davon acht in der ersten italienischen Liga. 2004 wechselte der Defensivspezialist zu Ritten Sport, wo er bis 2015 unter Vertrag stand.

Gruber hat in seiner Karriere zwei Italienmeistertitel gewonnen, einen mit dem HC Meran 1999 und einen mit Ritten Sport 2014. In über 20 Jahren Serie A sammelte er in 854 Spielen 446 Scorerpunkte. Außerdem nahm der Meraner an zwei A-Weltmeisterschaften sowie einer B-WM teil.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210