h Eishockey

Mark Cullen war zuletzt einer der wenigen Lichtblicke beim HC Bozen

Olimpjia Laibach wird für den HCB zur Charakterprobe

Nach dem enttäuschenden Auftritt im Derby gegen Innsbruck stehen die Foxes zuhause gegen Olimpjia Laibach am Dienstag mächtig unter Zugzwang. Zwei Punkte und ein überzeugender Auftritt müssen her, um das Krisengespenst zu verjagen.

Das Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Slowenien wird eine Art Charakterprobe für die HCB-Cracks. Gelingt ihnen ein klarer Sieg, könnte dies die Kehrtwende bedeuten. Gehen sie jedoch auch im vierten Spiel in Folge als Verlierer vom Eis, wären Konsequenzen von Nöten. Zuletzt blieben nämlich nicht nur die Ergebnisse aus, vielmehr fehlte es an der mannschaftlichen Geschlossenheit, die im Vorjahr das große Prunkstück der Bozner war. Einige Spieler lassen bisweilen die richtige Einstellung vermissen. Davon zeugen auch die 23 Gegentreffer (von insgesamt 55) mit einem Mann weniger auf dem Eis. Dem gegenüber steht eine Erfolgsquote im Powerplay von lediglich 12,66 Prozent.

Das Problem scheint bald gefunden: Gegen vermeintliche Spitzenteams schaffen es die Weiß-Roten stets über sich hinauszuwachsen, während sie gegen Mannschaften aus dem näheren Tabellenumfeld große Schwierigkeiten offenbaren. Die Niederlagen gegen Dornbirn und Innsbruck dienen als beste Beispiele. Zumindest eine Teilschuld daran trägt wohl auch Coach Simioni, der der Mannschaft bislang noch nicht den unbändigen Siegeswillen vermitteln und ein klares Spielsystem zuweisen konnte. Das Heimspiel gegen Laibach kommt nun gerade rechtzeitig, um diese Kritiken zu widerlegen und gleichzeitig eine große Portion Selbstvertrauen zu tanken.

Mario Simioni bangt vor dem Spiel am Dienstag noch um den Einsatz von John Lee, den eine leichte Muskelverletzung plagt. Die Gäste aus Slowenien müssen unterdessen ohne Rok Leber, Andrej Hebar und Gregor Koblar auskommen.


Die EBEL-Spiele vom Dienstag, 25. November:

Orli Znojmo – Klagenfurter AC (18.30 Uhr)
Black Wings Linz – SAPA Fehervar (19.15 Uhr)
Graz 99Ers – Red Bull Salzburg (19.15 Uhr)
HCB Südtirol – Olimpjia Ljubljana (19.45 Uhr)


Die Tabelle:

1. Vienna Capitals 32 Punkte/21 Spiele
2. Red Bull Salzburg 31/20
3. Graz 99ers 28/20
4. Orli Znojmo 26/20
5. Black Wings Linz 24/19
6. SAPA Fehervar 23/20
7. Villacher SV 19/21
8. HC Innsbrucker Haie 18/20
9. HCB Südtirol 17/20
10. Dornbirner EC 16/21
11. Klagenfurter AC 15/19
12. Olimpjia Laibach 11/19

Autor: sportnews