h Eishockey

Ex-Valpe-Stürmer Patrick Rizzo ist er erste Neuzugang des HC Pustertal (Foto: Gill & Moon) Thomas Erlacher hat verlängert (Foto: I. Foppa)

Patrick Rizzo spielt wieder in Bruneck

Der HC Pustertal hat den seit Wochen heiß gehandelten Wechsel von Patrick Rizzo am Mittwoch offiziell bestätigt. Zudem gab der Vorjahresfinalist die Vertragsverlängerung von Stürmer Thomas Erlacher bekannt.

Sechs Jahre nach seinem Abschied aus dem Pustertaler kehrt der Toblacher zu seinen Wurzeln zurück: Patrick Rizzo ist seit Mittwoch wieder offiziell ein Spieler des HCP. Der 26-Jährige wechselt von Valpellice zu den Wölfen. Im Piemont absolvierte er 49 Spiele und verbuchte dabei sechs Treffer und zwölf Assist. Vor seinem Engagement bei Valpe lief Rizzo fünf Jahre lang für Pontebba auf. Künftig wird er das gelb-schwarze Trikot mit der Rückennummer 98 tragen.


Erlacher bleibt ein "Wolf"

Neben Rizzo wird auch der gleichaltrige Thomas Erlacher für den HCP auf Torejagd gehen. Der Center der dritten Sturmlinie wurde für die bevorstehende Elite.A-Saison bestätigt. Für "Örli", der längst zu den Publikumslieblingen im Rienzstadion zählt, ist es somit die achte Spielzeit im Dress seines Heimtvereins. Bislang stehen ihm 225 Einsätze zu Buche, 45 davon bestritt er in der abgelaufenen Saison (6 Tore, 2 Vorlagen). Die Wölfe werden am 18. August ihr Eistraining aufnehmen.


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210