h Eishockey

Auch die Hechte werden sich in der kommenden Woche in die Elite.A einschreiben

Paukenschlag: Auch Kaltern spielt die Elite.A

Von den vier Südtiroler INL-Klubs hing Kalterns Teilnahme an der Elite.A am seidensten Faden. Am Samstagabend zeigten die Hechte mit dem Daumen nach oben - auch sie spielen in der kommenden Saison in der höchsten italienischen Liga.

"Nach vielen Sitzungen, Telefonaten und Gesprächen mit Fans, Verantwortlichen,Sponsoren und Kollegen hat sich der SV Kaltern rothoblaas dazu entschlossen, sich in die nächstjährige Elite A Meisterschaft einzuschreiben", teilte der SV Kaltern am Samstag in einer Pressemitteilung mit.

Grund dieser Entscheidung seiein mündlicher wie schriftlicher Verbot des Italienischen Verbandes, an ausländischen Meisterschaften teilnehmen zu dürfen. Der SV Kaltern rothoblaas sei als Verein dem Italienischen Verband unterstellt und muss den Entscheidungen des Verbandes Folge leisten. "Geknüpft an diese Einschreibung ist allerdings die Bedingung an den italienischen Verband, die Situation mit dem österreichischen Verband zu klären. Denn bei diesem hat sich der Kalterer Verein schon vor geraumer Zeit in die INL eingeschrieben, darf nun aber durch das Verbot dort nicht mehr spielen", heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Der SV Kaltern rothoblaas werdetrotz Teilnahme an der Elite.A sein Budget nicht aufstocken. Die Hechte hätten dasZiel, schuldenfrei zu bleiben und den Eigengewächsen die Möglichkeit zu bieten, sich sportlich messen und weiterentwickeln zu können. "Man ist sich bewusst, in dieser Liga eine der schwächeren Mannschaften zu sein, möchte aber die Gelegenheit nutzen seine jungen Spieler auszubilden. Die Vereinsspitze wird versuchen, innerhalb der finanziellen Möglichkeiten und ähnlich einer INL-Teilnahme die Mannschaft zu verstärken und ist sich sicher, dass die eigenen Spieler die Herausforderung gerne annehmen", heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210