h Eishockey

Margherita Ostoni im Tor der „Azzurre“ zeigte am Freitag ein überragendes Spiel. © Max Pattis

Penalty-Sieg für Deutschland: Italien muss zurückstecken

In einer an Spannung kaum zu überbietenden Partie gegen Deutschland musste sich Italiens U18 bei der Eishockey-WM auf dem Ritten (I. Division, Gruppe A) mit 1:2 nach Penalties geschlagen geben. Als Aufsteiger in die Top-Division steht Deutschland zwar noch nicht fest, doch für die Kehrtwende benötigt Italien ein kleines Hockeywunder.

Es war der große Showdown zwischen den besten Teams des Turniers in der Ritten Arena. Wie angespannt die Situation war, merkte man während des Spiels. Beide Mannschaften zeigten zwar sehr gutes Eishockey, Chancenwucher wurde aber keine betrieben, ganz nach der Devise: Nur kein Gegentor kassieren.


Die Möglichkeiten von Boaglio (13.), Giuliani (17.) und Heidenberger (31.) blieben allesamt an der überragenden Deutschland-Torfrau Chiara Schultes hängen, während ihr auf der Gegenseite Margherita Ostoni in Nichts nachstand und ebenfalls in Topform agierte. Auch im letzten Drittel änderte sich nichts am torlosen Ergebnis, sodass es in die Overtime ging.


Chiara Schultes im Tor von Deutschland überzeugte mit guten Paraden. © Max Pattis


In der Verlängerung war Italien am Drücker und bekam auch einen Penatly zugesprochen. Nach einem atemberaubenden Solo der Rittnerin Heidenberger wurde vor Schultes zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß schoss sie selbst, lupfte die Hartgummischeibe aber über das Tor (63.). Trotz weiterer Topchancen wollte den „Azzurrine“ kein Treffer gelingen und es mussten die Penalties entscheiden. Da hatte Deutschland das bessere Ziel: Für die Gäste trafen Klare und Hanack, während für Italien nur Fantin an Schultes vorbeikam.

Norwegen und Österreich spielen um den Abstieg

Norwegen geriet gegen Frankreich mit 1:5 unter die Räder und muss punktlos am Tabellenende weiterhin um den Klassenerhalt zittern. Gentien (11.14) und Bernoussi (18.36) brachten Frankreich auf die Siegerstraße, Bernoussi traf im zweiten Drittel zum Doppelpack (24.14) und spätestens nach den Treffern von Peyne-Dingival (31.32) und Zilliox (36.42) war die Partie entschieden. Kristiansens Anschlusstreffer (43.50) war nur noch Ergebniskosmetik.

Dass Norwegen trotz der 1:5-Pleite noch nicht fix abgestiegen ist, liegt an der ungarischen Schützenhilfe, die sie im Abendspiel erhielten. Die Magyarinnen schlugen Österreich mit 3:2 in der Overtime. Dadurch kommt es am Sonntag zum Entscheidungsspiel zwischen Norwegen und Österreich – der Verlierer steigt ab. Nachdem Metzler Ungarn in Führung brachte (17.08), glich Kutzer im zweiten Drittel wieder aus (24.41). Koncz schaffte aber gerade einmal eine Minute später die erneute Führung für Ungarn (25.55), die aber noch vor Ende des Mitteldrittels durch Unger wieder retuschiert wurde (38.59). In der Verlängerung erzielte Ungarns Kapitänin Chlepko das Game-Winning-Goal (62.59).


Elina Zilliox schoss für Frankreich ein Tor. © Max Pattis


Nun steht ein spielfreier Samstag auf dem Programm, ehe am Sonntag die U18-WM auf dem Ritten abgeschlossen wird. Noch ist einiges möglich, weshalb alle Mannschaften ein letztes Mal alles in die Waagschale werfen werden. Um 13 Uhr treffen Österreich und Norwegen aufeinander, um 16.30 Uhr stehen sich Italien und Ungarn gegenüber und um 20 Uhr ist Deutschland gegen Frankreich gefordert.

Die Ergebnisse

Italien – Deutschland 1:2 n.P. (0:0, 0:0, 0:0, 0:0)
Penalty-Tore: Fantin (2. Schützin) – Klare (3. Schützin), Hanack (4. Schützin)

Frankreich – Norwegen 5:1 (2:0, 3:0, 0:1)
Tore: 1:0 Gentien (11.14), 2:0 Bernoussi (18.36), 3:0 Bernoussi (24.14), 4:0 Peyne-Dingival (31.32), 5:0 Zilliox (36.42), 5:1 Kristiansen (43.50)

Ungarn – Österreich 3:2 (1:0, 1.2, 0:0, 1:0)
Tore: 1:0 Metzler (17.08), 1:1 Kutzer (24.41), 2:1 Koncz (25.55), 2:2 Unger (38.59), 3:2 Chlepko (62.59)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH