h Eishockey

Phil De Simone

Phil De Simone: "Uns hat das Glück gefehlt" - VIDEO

Beim HCB Südtirol ist die Enttäuschung nach der Niederlage im Penaltyschießen gegen SAPA Fehervar groß. Ein Punkt ist den Foxes nach starker Leistung zu wenig. SportNews mit den Reaktionen aus der Umkleidekabine der Weiß-Roten.

Trotz starker Leistung und Überlegenheit jubelte in der Eiswelle nicht der HCB Südtirol, sondern die Gäste aus Ungarn. Acht Sekunden vor dem Ende rettete Boivin Fehervar in die Verlängerung, ehe sich die Magyaren nach Penaltyschießen mit 4:3 durchsetzten. "Die Mannschaft hat eine gute Leistung gezeigt. Leider hatten wir ein wenig Pech. Wir vergeben zu viele Chancen. Nach Graz brechen wir mit einem guten Gefühl auf. Wann mein erstes Tor fällt? Irgendwann sicher, viel wichtiger ist aber ohnehin die Mannschaft", sagte Stürmer Phil De Simone.

Trainer Mario Simioni war mit dem Ergebnis alles andere als zufrieden: "Wir haben das Spiel gemacht und stark gespielt - sie kehren mit zwei Punkten im Gepäck nach Hause zurück. Schade, dass wir die Partie nicht vorzeitig entscheiden konnten."

Einer der Pechvögel, die die Torumrandung trafen, war Marco Insam. Seine abschließende Einschätzung: "Natürlich sind wir ein wenig enttäuscht. Leider hatten wir nicht das nötige Quäntchen Glück. Alle haben gut gespielt, wir sind auf einem guten Weg. Nun müssen wir nur noch unsere Chancen besser nützen und konkreter werden."


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..