h Eishockey

Travis Ramsey, Rittens neuer Verteidigungsminister

Ritten verpflichtet Travis Ramsey

Die Vereinsführung vom Hochplateau hat am Donnerstag auf der vereinseigenen Webseite die Verpflichtung des Verteidigers Travis Ramsey bekannt gegeben.

Ramsey wurde am 16. Mai 1983 in Lakewood/Kalifornien geboren. Der 1,93 Meter große und 96 Kilogramm schwere Defensivspezialist spielte in seiner Jugend zunächst in der AWHL, wo er für die Butte Irish, die Great Fall Americans und die Helena Bighorns insgesamt 154 Partien bestritt und dabei 55 Skorerpunkte sammelte.

In der Saison 2003/04 streifte sich Ramsey in der BCHL das Trikot der Salmon Arm SilverBacks in 67 Partien über. Hier brachte es der US-Amerikaner auf fünf Tore und 22 Vorlagen. Von 2004 bis 2008 spielte Travis Ramsey indessen in der NCAA, und zwar für die University of Maine. Hier kam der Verteidiger auf mehr als 100 Einsätze (133). 2008 lief der 30-Jährige auch erstmals in der AHL auf, und zwar für die Manitoba Moose. Für diesen Klub, bzw. im Anschluss für die St. John’s Ice Caps bestritt Travis Ramsey in der AHL insgesamt 358 Partien, in denen er 65 Skorerpunkte sammeln konnte.ImSportjahr 2008/09wurde Ramsey in insgesamt 26 Spielen auch von den Victoria Salmon Kings in der ECHL eingesetzt.

Nun will der Rechsthänder sein Glück in Europa versuchen. Seine erste Station ist dabei Ritten Sport. Dort spielte im vergangenen Jahr mit Ryan Ramsay übrigens ein Angreifer, der nicht nur fast gleich heißt wie Travis Ramsey, sondern auch nur zwei Tage jünger ist. Der Kanadier Ryan Ramsay konnte aufgrund von zwei hartnäckigen Verletzungen lediglich 19 Partien für die "Buam" bestreiten – ein Schicksal, das den Namensvetter hoffentlich nicht ereilen wird. Ryan Ramsay ist im Juli übrigens zu Schwenningen in die DEL gewechselt, wo er vom Bozner Stefan Mair gecoacht wird.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210