h Eishockey

Joe Motzko stand vergangene Saison mit Salzburg im EBEL-Finale (Foto: GEPA)

Ritten verstärkt sich mit einem Stanley-Cup-Gewinner

Im Hinblick auf den bevorstehenden Continental Cup ist der Italienmeister auf der Suche nach einer Verstärkung fündig geworden. Ein Stürmer aus der EBEL wechselt auf die Rittner Hochebene.

Die Buam haben den routinierten US-Amerikaner Joe Motzko bis zum 23. November unter Vertrag genommen. Der 34-Jährige aus Bemidji (Minnesotas) kommt mit ausgezeichneten Referenzen nach Südtirol. Der 1,85 m große und 89 kg schwere Flügelstürmer kann 28 NHL-Einsätze (6 Skorerpunkte) für Columbus, Anaheim, Washington und Atlanta, 450 AHL-Spiele (160 Tore, 214 Assist) sowie vier DEL-Spielzeiten bei Ingolstadt (222 Spiel, 165 Punkte) vorweisen. Sein großes Karriere-Highlight erlebte er 2007 als er mit den Anaheim Ducks die NHL gewann und gleichzeitig ins AHL-All-Star-Team gewählt wurde. Zuletzt lief Motzko in der höchsten Österreichischen Liga für Red Bull Salzburg auf, dabei verbuchte er in 59 Begegnungen 39 Punkte.

Rittens Trainer Marty Raymond freut sich über den Neuerwerb: „Wir brauchten noch einen rechten Flügel, der in der ersten Linie spielen und im Powerplay aushelfen kann. Er könnte eine echte Bereicherung für unser Team sein.“ Motzko wird in Kürze am Ritten eintreffen und gleich ins Mannschaftstraining einsteigen. Vor dem Continental Cup (21. bis 23. November) soll er in der Liga noch Spielpraxis sammeln, wodurch Raymond in Zukunft zwei überzählige Transferkartenspieler aus dem Kader nehmen muss.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210