h Eishockey

Die "Rittner Buam" wollen auch gegen Alleghe siegreich bleiben (Fotos: Max Pattis) Max Oberrauch peilt mit Pustertal den 14. Saisonsieg an In der Eiswelle kommt es erneut zum Duell zwischen Anton Bernard und Stanislav Gron

Ritten will in Alleghe Platz zwei verteidigen

In der Serie A wird die „englische Woche“ mit dem 15. Spieltag der Saison fortgesetzt. Der Spitzenreiter aus dem Pustertal gastiert bei Schlusslicht Pontebba, Alleghe empfängt im Spitzenspiel Ritten, Valpellice trifft auf Asiago, Bozen spielt gegen Cortina und Fassa reist nach Mailand.


Aquile Fvg Pontebba- Fiat Professional Wölfe Pustertal

Im Vuerich-Stadion treffen die Hausherren auf den Klassenprimus aus dem Pustertal, der sich am Dienstagabend vor heimischem Publikum gegen Mailand durchsetzte. Die Mannschaft aus Pontebba musste sich hingegen zuhause Alleghe geschlagen geben und will nun im zweiten Heimspiel in Folge einen Befreiungsschlag setzen. Allerdings tragen die Wölfe die klare Favoritenrolle, da sie mit 59 versenkten Treffern die beste Offensive der Serie A besitzen, während Pontebba das angriffsschwächste Team der Liga ist (24 Tore). Was die Aufstellungen betrifft, hat sowohl Wölfe-Coach Paul Adey, als auch Pontebba-Trainer Murajia Pajic die freie Wahl.


Valpellice Bodino Engineering- Migross Supermercati Asiago

Valpellice will am Donnerstag die Niederlage gegen Cortina ausbügeln. Aus dem Olympiastadion sind sie nämlich ohne Punkte zurückgekehrt. Nun möchte sich die Flanagan-Truppe in der Valmora Arena Cota Morandini vor heimischem Publikum rehabilitieren. Johnson und Co. werden gegen die Mannschaft aus Asiago antreten, die am vergangenen Spieltag zuhause Ritten in die Knie zwang. Für den Klub aus der Provinz Vicenza war dies ein wichtiger Sieg, da die Spieler trotz der Abwesenheit ihres Leaders Chris Di Domenico großen Spielcharakter und Kampfgeist bewiesen. Am Donnerstag müssen die Hausherren weiterhin auf Verteidiger Slavomir Tomko verzichten. Bei Asiago ist hingegen Chris Di Domenico aufgrund seiner Handfraktur noch immer außer Gefecht, während Coach John Parco das Spiel von der Tribüne aus mitverfolgen muss. Auf der Bank hat deshalb Franco Vellar das Sagen. Die Partie wird ab 20.25 Uhr live auf Raisport 1 übertragen.


HC Bozen- Hafro Cortina

In der Bozner Eiswelle werden zwei Mannschaften die Schläger kreuzen, die am Dienstag sehr viel Selbstvertrauen getankt haben dürften. Der Italienmeister setzte sich in Canazei gegen Fassa durch und konnte so die Niederlage gegen Pustertal verdauen. Die Spieler aus Cortina zeigten unterdessen gegen Valpellice eine ihrer besten Leistungen bisher, die sie natürlich gegen die Bozner wiederholen möchten, um den ersten Saisonsieg gegen Egger und Co. zu feiern. Die Jungs von Coach Brian McCutcheon haben sich nämlich in den beiden Aufeinandertreffen immer durchgesetzt: Beim Finale des Supercups mit 4:3 nach Penaltyschießen und am sechsten Spieltag der Serie A mit 5:0. Bozen wird am Donnerstag komplett auflaufen. Auch bei Cortina gibt es keine Probleme, einziger Zweifelsfall ist Goalie J.P Levasseur.


HC Milano Rossoblu- Val di Fassa Ferrarini

Im Agorà-Stadion stehen sich am 15. Spieltag zwei Teams gegenüber, die beide auf die Siegerstraße zurückkehren möchten. Für die Mailänder gab es am Dienstag in Bruneck nichts zu holen, während Fassa eine herbe Niederlage gegen Bozen einstecken musste. Die Ladiner sammelten in den vergangenen sechs Spielen lediglich zwei Punkte. Die Mailänder wollen unterdessen mehr Kontinuität in ihre Resultate bringen, um den Anschluss an die Mannschaften der oberen Tabellenhälfte nicht zu verlieren. Mailand-Coach Massimo Da Rin kann am Dienstag aus den Vollen schöpfen. Fassa muss die Ausfälle des Verteidiger Greg Kuznik und des Stürmers Petr Kalus kompensieren, der aufgrund einer Verletzung am Finger für mindestens zehn Tage ausfallen wird.


Alleghe Tegola Canadese- Ritten Sport Renault Trucks

Alleghe will im De-Toni-Stadion seine Erfolgsserie fortsetzen, nachdem das Team am vergangenen Spieltag Pontebba drei Punkte abgeknöpfe. In der Tabelle liegen sie nun nur mehr zwei Punkte hinter den „Rittner Buam“, die sie am Donnerstag empfangen werden. Die Mannschaft aus Klobenstein verlor indessen gegen Asiago in der Verlängerung und konnte nur einen Punkt einheimsen. Im Top-Match des 15. Spieltags, müssen die Jungs von Coach-Wilson eine Spitzenleistung zeigen, um erhobenen Hauptes aus dem „De-Toni“-Stadion zu stolzieren und den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Denn im Falle einer Niederlage, müssten sie ihre Position ausgerechnet an den Gegner abtreten. Bei Alleghe fehlen weiterhin die Stürmer Nicola Fontanive, Gino Guyer und Alberto Fontanive. Die „Rittner Buam“ müssen ohne Matteo Rasom auskommen, während der Einsatz von Markus Hafner in den Sternen steht und eine mögliche Rückkehr von Ryan Ramsay erst im letzten Moment beschlossen wird.


Serie A- 15. Spieltag Regular Season- Donnerstag, 1. November 2012

Vuerich Stadion in Pontebba, 20:30 Uhr
Aquile Fvg Pontebba- Fiat Professional Wölfe Pustertal
Schiedsrichter: Soraperra, Calligaro, Manfroi

Valmora Arena Cotta Morandini in Torre Pellice, 20:30 Uhr
Valpellice Bodino Engineering – Migross Supermercati Asiago
Schiedsrichter: Pichler, Cristeli C, Stefenelli Live auf Raisport 1

Eiswelle in Bolzano, 20:30 Uhr
HC Bozen – Hafro Cortina
Schiedsrichter: Metelka, Unterweger, Lorengo

Agorà Stadion in Mailand, 20:30 Uhr
Milano Rossoblu – Val di Fassa Ferrarini
Schiedsrichter: Lottaroli, Chiodo, Terragni

Alvise-de-Toni-Stadion in Alleghe, 20:30 Uhr
Alleghe Tegola Canadese – Ritten Sport Renault Trucks
Schiedsrichter: Gasser, Bettarini, Mischiatti



Die Tabelle der Serie A nach dem 14. Spieltag

1. Fiat Professional Wölfe Pustertal 39 Punkte
2. Ritten Sport Renault Trucks 28
3. Valpellice Bodino Engineering 27
4. Alleghe Tegola Canadese 26
5. HC Bozen 23
6. Migross Supermercati Asiago 18
7. Milano Rossoblu 18
8. Hafro Cortina 13
9. Val di Fassa Ferrarini 13
10. Aquile FVG Pontebba 5

Autor: sportnews