h Eishockey

Maylan, Bouchard und Andergassen trafen für die Wölfe Justin Maylan Christian Willeit (alle Bilder Optik Rapid)

Serie A: Pustertal hält mit Führungsduo Schritt

Am Freitagabend wurde der 9. Spieltag der Serie A mit dem Match zwischen Pustertal und Fassa abgeschlossen. Die Wölfe schossen die Ladiner mit 8:3-Toren vom Eis und holten sich den ersten „Heim-Dreier“, nachdem sie zu Hause gegen Ritten und Cortina verloren und gegen Sterzing beim 5:4 nach Verlängerung nur zwei Punkte geholt hatten.

Mit diesem Sieg hält der HC Pustertal in der Tabelle mit 18 Zählern mit dem Führungsduo Ritten (22 Punkte) und Sterzing (20) Schritt. Trainer Mario Richer musste heute erneut ohne Giulio Scandella und Lukas Tauber auskommen, seine Mannschaft erwischte aber vor 720 Zuschauern einen Traumstart und machte schon in den ersten acht Minuten alles klar: Francois Bouchard, Justin Maylan und Kevin DeVergilio schossen den HCP gleich mit 3:0 in Führung. In der 10. Minute verkürzte Lepine auf 1:3. Das Mitteldrittel endete 1:1-Unentschieden, zu Beginn des Schlussdrittels zog dann der HC Pustertal endgültig davon und erhöhte in nur acht Minuten mit Willeit, Althuber, Erlacher und erneut Maylan auf 8:2. Kurz vor Spielende stellte schließlich Federico Gilmozzi den 8:3-Endstand her.

Für die Wölfe ist es der zweite Sieg in nur acht Tagen gegen Fassa. Am vergangenen Donnerstag hatte sich Pustertal in Alba di Canazei mit 3:1 durchgesetzt.

Morgen, Samstag wird bereits der 10. Spieltag ausgetragen. Alle vier Südtiroler Klubs sind dabei auswärts im Einsatz


HC Pustertal – Fassa Falcons 8:3 (3:1, 1:1, 4:1)
1:0 Francois Bouchard (4.12), 2:0 Justin Maylan (6.26), 3:0 Kevin DeVergilio (7.50), 3:1 Jason Lawrens Lepine (10.21), 4:1 Raphael Andergassen (22.01), 4:2 Luca Felicetti (24.43), 5:2 Christian Willeit (40.26), 6:2 Ivan Althuber (45.49), 7:2 Thomas Erlacher (48.30), 8:2 Justin Maylan (56.17), 8:3 Federico Gilmozzi (59.32)


Am Donnerstag gespielt:

Rittner Buam - SG Cortina 2:0 (1:0, 1:0, 0:0)
1:0 Brad Cole (1.36), 2:0 Jan Waldner (36.17)

HC Gherdeina - WSV Sterzing 3:4 n.P. (1:1, 1:1, 1:1, 0:0, 0:1)
1:0 Benjamin Kostner (5.33), 1:1 John Lazo (18.30), 1:2 Jason Walters (26.51), 2:2 Ivan Demetz (28.02), 3:2 Luke Moffatt (45.07), 3:3 John Lazo (58.18), 3:4 Rupert Stampfer (entscheidender Penalty)

HC Valpellice - Asiago Hockey 0:5 (0:0, 0:2, 0:3)
0:1 Andreas Lutz (23.21), 0:2 Mirco Presti (37.16), 3:0 Layne Ulmer (42.05), 4:0 Layne Ulmer (46.42), 5:0 Anthony Nigro (47.30)



Die Tabelle nach neun Runden

1. Rittner Buam 22 Punkte
2. WSV Sterzing Weihenstephan 20
3. HC Pustertal Wölfe 18
4. HC Valpellice Bodino Engineering 12
5. Fassa Falcons 11
6. Asiago Hockey 10
7. HC Gherdeina valgardena.it 9
8. Hafro SG Cortina 6



Der 10. Spieltag im Überblick (Samstag, 20.30 Uhr):

Valpellice - Rittner Buam
Asiago - Sterzing
Cortina - Pustertal
Fassa Falcons – Gherdeina (19.45 Uhr)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210