h Eishockey

Keith Seabrook vom Tabellenführer HC Pustertal (Fotos M. Pattis) HCB-Stürmer Christian Walcher muss passen

Serie A: Pustertal reist nach Mailand - Duell um Platz drei in der Eiswelle

Am Donnerstag will der HC Pustertal seine Tabellenführung in der Höhle des Löwen behaupten. Ritten wird versuchen, mit einem Heimsieg gegen Asiago Schritt zu halten, während sich Bozen und Fassa um den dritten Platz duellieren. Valpe empfängt Cortina, Pontebba tritt in Alleghe auf.


Milano Rossoblu – Fiat Professional Wölfe

Wie lange hält die Siegesserie des HC Pustertal? Diese Frage stellt sich Eishockey-Italien im Augenblick. Bereits am Donnerstag wird der Erfolgsslauf auf eine harte Probe gestellt, wenn die Wölfe im Hexenkessel von Mailand gastieren. Die Hausherren haben sich durch zuletzt äußerst durchwachsene Auftritte selbst unter Druck gesetzt und wollen sich nun vor heimischem Anhang beweisen. Mailand wartet weiterhin auf den ersten vollen Punktgewinn. Ganz anders gestaltet sich die Situation bei den Bruneckern, die in dieser Saison noch keinen einzigen Zähler abgegeben haben und zuletzt sogar Titelverteidiger Bozen in die Knie zwangen. Der HCP kann zudem auf die stärkste Offensive der Liga bauen. Diese muss in Mailand allerdings erneut ohne den langzeitverletzten Thomas Erlacher auskommen. Bei den Lombarden wird hingegen Francesco Borghi nicht am Spielerbogen aufscheinen, nachdem dieser im Spiel gegen Pontebba drei Zähne verloren hat.


HC Bozen – Val di Fassa Ferrarini

In der Eiswelle steht der dritte Tabellenplatz auf dem Spiel. Diesen hat im Augenblick der HC Fassa inne, doch mit einem Sieg könnten die Füchse an den Trentinern vorbeiziehen und das Südtiroler Führungstrio komplettieren. Der HCB kam zuletzt bei der Derby-Niederlage in Bruneck ins Straucheln, ist im heimischen Stadion aber weiter ungeschlagen (2 Siege in 2 Spielen). Fassa peilt seinerseits den zweiten Auswärtssieg an. Die pfeilschnellen Angreifer der Ladiner treffen in Bozen auf die beste Abwehr der Liga, die bislang lediglich fünf Gegentore zuließ. Der amtierende Meister muss am Donnerstag ohne Christian Walcher auskommen, der sich eine Oberschenkelzerrung zugezogen hat. Fassa-Coach Frycer muss unterdessen weiter die verletzten Thomas Dantone und Christian Castlunger vorgeben. Das Spiel Bozen – Fassa wird im Fernsehen ab 20.25 Uhr live auf Raisport 1 übertragen.


Ritten Sport Renault Trucks – Migross Supermercati Asiago

In Klobenstein treffen die beiden formstarken Teams von Ritten Sport und Asiago aufeinander. Die „Rittner Buam“, die am vergangenen Spieltag mit einem Sieg in Cortina Selbstvertrauen getankt haben, wollen ihre weiße Weste in der heimischen Arena wahren und gleichzeitg den zweiten Tabellenplatz festigen. Allerdings hat auch Asiago vor seiner Reise aufs Hochplateau mit zwei Heimsiegen in Serie nochmal richtig Kraft getankt. Somit dürfte alles angerichtet sein für ein interessantes Kräftemessen zwischen den beiden Klubs. Bei Ritten hat Mathias Fauster seine Acht-Spiele-Sperre abgesessen und kommt somit erstmals in dieser Saison zum Einsatz. Asiago geht hingegen aufgrund der Ausfälle von Stefano Marchetti, Davide Nicoletti und vermutlich auch den an der Schulter verletzten Dan Sullivan gehandicapt in die Begegnung.


Valpellice Bodino Engineering – Hafro Cortina

Nach zwei Niederlagen in Folge kehrt Valpellice am Donnerstagabend aufs heimische Eis in der Valmora Arena Cotta Morandini zurück. Als Gegner tritt Italienpokalsieger Cortina an. Trotz der jüngsten Erfolglosigkeit geht Valpe als Favorit ins Match, da Cortina nicht nur das einzige Team ist, das bislang noch keinen Sieg zu Buche stehen hat, sondern gleichzeitig mit 17 Gegentoren auch die löchrigste Defensive der Liga stellt. Mit nur zwei Zählern ziert Cortina weiter das Tabellenende. Valpellice könnte unterdessen mit einem Sieg den Sprung ins obere Tabellendrittel schaffen. Die Hausherren müssen am Donnerstag auf Slavomir Tomko verzichten. Zudem ist der Einsatz von Anthony Aquino fraglich. Bei Cortina fehlt Luca Zanatta.


Alleghe Tegola Canadese – Aquile FVG Pontebba

Der fünfte Spieltag wird durch das Aufeinandertreffen zwischen Alleghe und Pontebba komplettiert. Die Hausherren haben sich fest vorgenommen den Fehltritt vom vergangenen Spieltag in Asiago auszubügeln und mit einen Sieg gegen Pontebba in die Erfolgsspur zurückzufinden. Die Friulaner haben hingegen beim ersten Saisonsieg gegen Mailand Blut geleckt und wollen den Aufwärtstrend nun im Belluno fortsetzen. Im De-Toni-Stadion treffen Tom Pokel und Matt Waddell auf ihren ehemaligen Arbeitgeber Pontebba. Pokal muss auf Sean McMonagle und Alberto Fontanive verzichten, zudem ist der Einsatz von Daniele Veggiato ungewiss. Sein Gegenüber Pajic kann hingegen aus den Vollen schöpfen.



Serie A – 5. Spieltag – Donnerstag, 4. Oktober

Arena Ritten in Klobenstein, 20.30 Uhr
Ritten Sport Renault Trucks – Migross Supermercati Asiago
Schiedsrichter: Gastaldelli, Metelka, Lorengo, Unterweger

Agorà in Mailand, 20.30 Uhr
Milano Rossoblu – Fiat Professional Wölfe
Schiedsrichter: A. Moschen, Pichler, Stefenelli, Pardatscher

Valmora Arena Cotta Morandini in Torre Pellice, 20.30 Uhr
Valpellice Bodino Engineering – Hafro Cortina
Schiedsrichter: Benvegnu, Colcuc, Manfroi, Lega

Eiswelle in Bozen, 20.30 Uhr (ab 20.25 live Raisport)
HC Bozen – Val di Fassa Ferrarini
Schiedsrichter: Bosio, Rebeschin, Basso, C. Cristeli

Alvise De Toni in Alleghe, 20.30 Uhr
Alleghe Tegola Canadese – Aquile Fvg Pontebba
Schiedsrichter: Gasser, Soraperra, Bettarini, Mischiatti


Die Tabelle der Serie A nach vier Spielen:

1. Fiat Professional Wölfe 12 Punkte
2. Ritten Sport Renault Trucks 9
3. Val di Fassa Ferrarini 8
4. HC Bozen 7
5. Valpellice Bodino Engineering 6
6. Alleghe Tegola Canadese 5
7. Migross Supermercati Asiago 5
8. Aquile FVG Pontebba 3
9. Milano Rossoblu 3
10. Hafro Cortina 2

Autor: sportnews