h Eishockey

Peter Mahlknecht und die Eisfix warten weiter auf den ersten "Dreier" Der HCP Junior klettert auf Platz drei Stefan Vill schoss Auer zum Sieg

Serie B: Der AHC Vinschgau geht auch in Bruneck leer aus

Am siebten Spieltag der zweithöchsten italienischen Eishockeyliga war der Fokus aufs Brunecker Rienzstadion gerichtet, wo die Hausherren den Südtiroler Rivalen aus Latsch zu Gast hatte.

Der HC Pustertal Junior setzte seinen Erfolgslauf fort und feierte den fünften Sieg im sechsten Saisonspiel. Die Gelb-Schwarzen zwangen den AHC Vinschgau mit 6:2 in die Knie und verdrängten den EV Bozen vom dritten Tabellenplatz. Der Klub aus der Landeshauptstadt musste sich in Pergine bei der 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen mit einem Punkt begnügen. Der AHC Vinschgau, der weiter auf den ersten vollen Punktgewinn wartet, liegt im Klassement hingegen an drittletzter Position – unmittelbar hinter den Aurora Frogs , die am Sonntag ihren ersten Drei-Punkte-Sieg einfuhren. Die Unterlandler drehten in Chiavenna einen 1:3-Rückstand in einen 4:3-Erfolg. Den Siegtreffer erzielte Stefan Vill fünf Minuten vor Ende.

An der Tabellenspitze thronen unterdessen weiter die Adler aus Meran . Sie gewannen bereits am vergangenen Mittwoch in Varese mit 5:1 und weisen mittlerweile einen Vorsprung von vier Zähler auf Verfolger Alleghe auf.




Die Serie-B-Spiele vom Wochenende:

HC Varese – HC Meran Junior 1:5 (am 5. November ausgetragen)
HC Pergine – EV Bozen 3:2 n.P.
HC Chiavenna – Aurora Frogs 3:4
HC Pustertal Junior elpo – AHC Vinschgau 6:2
Alleghe Hockey – HC Feltreghiaccio 9:2
HC Varese – Hockey Como 4:6


Die Tabelle:

1. HC Meran Junior 19 Punkte/7 Spiele
2. Alleghe Hockey 15/6
3. HC Pustertal Junior elpo 14/6
4. EV Bozen 13/6
5. HC Pergine 13/7
6. Hockey Como 12/6
7. HC Varese 11/8
8. Aurora Frogs 7/7
9. AHC Vinschgau 2/6
10. HC Feltreghiaccio 2/7
11. HC Chiavenna 1/6

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..