h Eishockey

Jubel bei Eppan - die Piraten sind zurück (Foto Gaiser)

Serie B: Die Piraten sind wieder im Rennen

Der HC Eppan Roi Team ist wieder auf Kurs: Am Mittwochabend setzten sich die Piraten im zweiten Play-Off-Finalspiel gegen Milano Rossoblu mit 3:2 durch und stellten in der Serie auf 1:1.

Dabei begann das Spiel für die Überetscher wie ein Alptraum: Bereits nach vier Minuten lag man mit 0:2 im Hintertreffen. Doch soverschlafen der Start der Eppaner war, so vorbildhaft fiel die Reaktion darauf aus: Daniel Peruzzo und Alex Jaitner stellten noch im selben Abschnitt den Ausgleich wieder her. Danach lieferten sich beide Teams vor 800 Zuschauern einen umkämpften Schlagabtausch, in dem schließlich Hannes Hölzl zum Matchwinner avancierte: Nach Vorlage von Jaitner traf er in der 50. Minute zum 3:2 und entschied das Spiel so zugunsten der Eppaner.

In der Best-of-Five-Serie steht es nun 1:1. Am Freitag geht’s mit dem dritten Finalspiel in Mailand weiter.


Serie B, Finale, Spiel 2

HC Eppan Roi Team – Milano Rossoblu 3:2 (2:2, 0:0, 1:0)
0:1 Perna (2:12), 0:2 Migliore (3:38), 1:2 Peruzzo (11:09), 2:2 Alex Jaitner (14:12), 3:2 Hölzl (49:28)




Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210