h Eishockey

Florian Planker und Co. mussten sich Russland geschlagen geben

Sledge-Hockey-WM: „Azzurri“ verpassen Halbfinale

Die italienische Nationalmannschaft im Sledge Hockey muss bei der Weltmeisterschaft im südkoreanischen Goyang die Halbfinalhoffnungen begraben. Gegen Russland setzte es Dienstagfrüh (MESZ) eine knappe 0:1-Niederlage.

Nachdem Kanada bereits als Gruppensieger feststand kämpften Italien und Russland im direkten Duell um das zweite Halbfinalticket. Dieses ging schlussendlich an die "Sbornaja".

Die "Azzurri" mit den beiden Südtirolerin Werner Winkler und Florian Planker boten zwar über die gesamte Spielzeit einen überzeugenden Auftritt, fingen sich im letzten Drittel aber den entscheidenden Gegentreffer von Dmitriy Lisov ein.

Nach dem 0:5 gegen Kanada, dem 2:1-Erfolg über Gastgeber Südkorea und der knappen Niederlage gegen Russland beendet das "Blue Team" die WM auf dem dritten Vorrundenplatz.

In einer Art Playoff-Runde kämpft Italien nun am Mittwoch um gegen Norwegen um den Einzug ins Spiel um Platz fünf.



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..