h Eishockey

Giffen Nyren läuft künftig für den WSV Sterzing auf (Foto: Philippe Crouzet)

Sterzing nimmt einen knallharten Verteidiger unter Vertrag

Der WSV Sterzing ist auf der Suche nach einem ausländischen Verteidiger fündig geworden. Am Freitag gab der AHL-Klub aus dem Wipptal die Verpflichtung des Kanadiers Giffen Nyren bekannt.

Nyren wird als hervorragender Eisläufer mit gefährlichem Schuss und starkem Powerplay-Spiel beschrieben. Der Linksschütze mit ausgeprägtem Offensivdrang zeichnet sich außerdem durch seine harte Spielweise aus und scheut sich nicht, das ein oder andere Mal die Handschuhe fallen zu lassen – die vielen Strafminuten aus seiner Vergangenheit sprechen dabei eine deutliche Sprache.

Nyren durchliefeinige Jahre seiner Jugend in der WHL, ehe er 2010 eine Saison zwischen AHL und ECHL absolvierte. Nach einem nicht bestandenen Try-Out bei den Red Bulls Salzburg zog es den Abwehrspieler 2011 in die semiprofessionelle Chinook Hockey League. Die nächsten beiden Jahre lief Nyren gemeinsam mit Ex-Broncos-Akteur Taylor Stefishen in der Universitätsmeisterschaft CIS auf – 2014 kehrte er in die semiprofessionelle Chinook Hockey League zurück. Nach einer starken Saison gelang dem Kanadier erneut der Sprung in die ECHL, wo er bis November 2016 bei den Colorado Eagles unter Vertrag stand. Zuletzt rührteNyren in der höchsten französischen Liga für Dijon Beton anund war dort der punktbeste Verteidiger.

Für seine Zeit in Sterzing setzte sich Sterzings Neuzugang hohe Ziele: „Ich will den Broncos dabei helfen, in die Playoffs zu kommen und einen Titel zu gewinnen. Geschwindigkeit, Technik und Beweglichkeit – das sind die drei Eigenschaften, die sich die Fans von mir erwarten können.“

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210