h Eishockey

Andrew Engelage ist der beste Tormann der Serie A (Foto: Max Pattis) Brendan Cook hat mit 16 Treffern die meisten Tore erzielt (Foto: Max Pattis) Simon Baur, der "Assist-König" (Foto: Max Pattis) Der "böse Bub" Fabrizio Senoner (Foto: Matthäus Kostner)

Südtiroler Klubs die großen Sieger nach der ersten Hin- und Rückrunde

In der Eishockey-Meisterschaft der Serie A ist ein Drittel des Grunddurchganges gespielt. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Nach 14 Runden sind die Südtiroler Klubs die großen Gewinner: Vize-Meister Ritten führt die Tabelle mit 36 Zählern an, sechs Punkte vor Pustertal und 10 vor Sterzing. Der viertplatzierte Fassa hat bereits 16 Zähler Rückstand auf die Rittner Buam.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH