h Eishockey

Ritten Sport holte im Schlussdrittel einen 1:3-Rückstand auf (Foto: Lars Hagen)

Thomas Rottensteiner: „Nicht mehr an den Sieg geglaubt“

Die Schlacht zwischen Ritten Sport und den Pusterer Wölfen war nach mehr als zweieinhalb Stunden Kampf und Leidenschaft zu Ende. Am Ende stemmten die Hausherren vom Ritten den Italienpokal in die Höhe. Präsident Thomas Rottensteiner war gerührt. Hier seine ersten Reaktionen zum Titelgewinn.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210