h Eishockey

Ivan Demetz (Foto: Matthäus Kostner)

Tinte trocken: Auch Ivan Demetz verlängert beim HCG

Der HC Gherdeina und sein Center Ivan Demetz haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit für die bevorstehende Meisterschaft geeinigt: der auslaufende Vertrag wurde um ein Jahr verlängert.

Der 29-jährige kam in der abgelaufenen Alps Hockey League-Saison 32 Mal zum Einsatz und konnte dabei 40 Punkte (9 Tore - 21 Assists) auf dem eigenen Konto verbuchen.

Ivan, Du bist seit Jahren eine der wichtigen Säulen des HCG und hast jede Menge Erfahrung. Ist es für dich eine Herausforderung ein Leader zu sein?
Ivan Demetz: „Ich sehe jede Saison immer als neue Herausforderung an. Dieser Fakt motiviert mich zusätzlich aufs Neue. Ich versuche steht’s mein Bestes für mein Team zu geben und zu helfen wo ich kann.“

Mit 40 Punkte war die letzte Saison die erfolgreichste deiner ganzen Karriere. Fast nach dem Motto: je älter, des do besser?
I.D.: „Betrachtet man die Scorerliste war das sicherlich ein großer persönlicher Erfolg, aber ich glaube an erster Stelle steht immer der Erfolg der Mannschaft. Da waren in dieser Hinsicht sind andere Saisonen sicherlich besser gelaufen.“

Was bedeutet es für dich, Eishockey zu spielen?
I.D.: „Eishockey ist meine große Leidenschaft. Seit ich vier Jahre alt war betreibe ich diesen Sport mit großer Freude!“

Was braucht ein guter Center um erfolgreich zu sein?
I.D.: „In erster Linie muss er in der Offensive für Tore sorgen, aber auch defensiv Verantwortung übernehmen.“

Welches war dein schönstes Moment im Eishockey an dem du dich erinnerst?
I.D.: „Da gibt es mehrere Momente, der Gewinn des Italienpokals mit Pontebba steht sicherlich ganz vorne. Aber auch die ganzen entstandenen Freundschaften mit Mitspielern haben einen großen Stellenwert.“



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210