h Eishockey

Miran Schrott starb vor 30 Jahren. © Archivbild

Tod nach Stockschlag: Der traurigste Tag im heimischen Eishockey

Am 14. Jänner 2022 jährt sich zum 30. Mal der Tod des Eishockeyspielers Miran Schrott. Die dramatischen Geschehnisse von damals sind nach wie vor omnipräsent.

Ein Stürmer läuft ohne Scheibe auf des Gegners Tor zu, will anspielbar sein. Der Verteidiger hält ihn davon ab, die beiden teilen sich daraufhin einige Nettigkeiten aus. Was sich nach einer normalen Szene im Eishockey anhört und sich tausendfach pro Jahr genau so ereignet, führte am 14. Jänner 1992 zu einer Katastrophe.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210