h Eishockey

Clayton Beddoes: ist er der neue Übungsleiter in Sterzing?

Trainersuche: Die Broncos sind fündig geworden

Zehn Tage nach dem Abschied von Axel Kammerer hat der WSV Sterzing einen neuen Headcoach an der Angel. Dabei dürfte es sich um einen „alten Bekannten“ handeln.

Die Trainersuche der Broncos ist seit kurzem beendet. Der Serie-A-Klub führt mit einem der Wunschkandidaten finale Gespräche und wird voraussichtlich noch Ende dieser Woche den Namen preisgeben. Sportdirektor Egon Gschnitzer und die Vereinsspitze hüllen sich bisweilen noch in Schweigen, wenngleich ihre Entscheidung bereits gefallen sein dürfte.

Als heißester Kandidat auf die Nachfolge von Axel Kammerer gilt Clayton Beddeos, der in Sterzing bereits als Spieler aktiv war. Im Jahr 2002 beendete er nach 13 Einsätze im Wipptal sein aktive Karriere. Wenige Jahre später wechselte der heute 44-jährige Kanadier ins Trainergeschäft. Seinen ersten Posten als Headcoach übernahm er 2008 bei den Kölner Haien, bevor er über die Zwischenstation Frankfurt nach Italien kam. In der Serie A betreute Beddoes zwei Jahre lang Sterzings Ligakonkurrent Cortina, den er zwei Mal in Folge ins Halbfinale führte. Im vergangenen Winter war der Nordamerikaner vereinslos.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210