h Eishockey

Tyson Sexsmith ist der neue Torhüter der Bozner

Tyson Sexsmith hütet das Tor des HC Bozen

Der HC Bozen hat auf den Abgang von Tomas Duba reagiert und mit Tyson Sexsmith einen neuen Schlussmann unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Kanadier kommt aus der KHL und wird in den kommenden Monaten gemeinsam mit Günther Hell das Torhütergespann bilden.

Trotz seines jungen Alters kann Tyson Sexsmith auf einen beachtlichen Erfahrungsschatz bauen. Nachdem er seine Karriere bei den Vancouver Giants in der Western Hockey League (4 Saisonen) begann, wurde 2007 von den San Jose Sharks gedraftet. Seine Profikarriere begann er 2009/2010 bei AHL-Klub Worcester Sharks (13 Einsätze), dem Farmteam von San Josè. Die Saison beendete Sexsmith allerdings mit zwei Spielen bei den Kalamazoo Wings in der ECHL.

In der Spielzeit 2010/2011 lief der neue Torhüter des Italienmeisters 21 Mal für die Stockton Thunder in der ECHL auf, zudem stand er 6 Mal für Worcester im Einsatz. In der vergangenen Saison gelang ihm in der AHL der Durchbruch: Für die Worcester Sharks bestritt er 34 Spiele und brachte es dabei auf eine Fangquote von 91,6%.

Im Sommer 2012 wechselte Sexsmith erstmals nach Europa und heuerte bei Metallurg Novokuznetsk in der KHL an. Insgesamt absolvierte er in der russischen Liga 4 Einsätze (87,3%), verpasste mit seinem Klub allerdings den Einzug in die Playoffs.

Der Kanadier wird während der Meisterschaftspause in Bozen eintreffen und voraussichtlich am 12. Februar im Heimspiel gegen Ritten debütieren.

Autor: sportnews