h Eishockey

Andy Delmore im Trikot der Rittner

Verteidiger Andy Delmore wechselt von Ritten zum HC Bozen

Verteidiger Andy Delmore wechselt von Ritten Sport zum HC Bozen. Die Rittner hatten den 36-jährigen Kanadier vor zwei Monaten verpflichtet, um den verletzten Stürmer Ryan Ramsay zu ersetzen. Ramsey hat inzwischen seine Verletzung auskuriert und kehrt nun wieder ins Team zurück. Delmore muss deshalb wieder für ihn den Platz räumen. Bozen war auf der Suche nach einem Verteidiger und hat sofort zugeschlagen.

Delmore wird bereits am morgigen Sonntag erstmals mi seinen neuen Teamkollegen trainieren und am Dienstag in Torre Pellice sein erstes Spiel für den Rekordmeister bestreiten. Der Verteidiger aus Ontario hat 1999 sein Debüt in der NHL mit den Philadelphia Flyers gefeiert. Nach drei Saisonen wechselte er dann zu den Nashville Predators, Buffalo Sabres und Columbus Blue Jackets und brachte es in insgesamt 303 Spielen in der besten Liga der Welt auf beachtliche 49 Tore und 60 Assist.

2004 übersiedelte er nach Europa und unterschrieb bei den Adler Mannheim in der DEL (30 Punkte in 64 Spielen). Nach einer Saison in der AHL, kehrte Delmore 2007 wieder in die DEL zurück, diesmal jedoch zu den Hamburg Freezers. In zwei Meisterschaften bestritt er 120 Spiele und erzielte dabei 71 Punkte (20 Tore). Zweimal wurde er ins All-Star-Game des DEL gewählt. 2011 begann er die Saison in der EBEL mit Zagreb, wechselte aber im Dezember nach Klobenstein. Im Rittner Trikot erzielte Delmore in seiner ersten Saison 8 Tore und 20 Assist in 28 Spielen. Heuer wiederholte sich die Geschichte: Der ehemalige NHL-Verteidiger startete mit Graz in der EBEL (18 Spiele, 8 Punkte) und kehrt dann auf den Ritten zurück, wo er es in 16 Spielen drei Tore und 11 Assist brachte.

Autor: sportnews