h Eishockey

Alex Trivellato

Vertrag mit Ausstiegsklausel: Trivellato unterschreibt in Bad Nauheim

Das lange Hin und Her um Alex Trivellato hat nun ein endgültiges Ende: Seit Sonntag ist der Wechsel des Leiferer Abwehrspielers zu DEL2-Klub Bad Nauheim perfekt.

Der deutsche Zweitligist gab die Verpflichtung Trivellatos in einem eigenen Statement offiziell bekannt. Der Nationalspieler erhält bei den Hessen einen Vertrag mit einer Ausstiegsklausel für die DEL. „Alex‘ Ziel ist und bleibt die DEL und deswegen haben wir dies von Anfang an offen und fair besprochen. Wir sind uns sicher, dass er gerade zu Saisonbeginn sehr helfen wird und auch den vielen jungen Spielern Stabilität gibt. Ohne eine solche Klausel hätten wir diesen Spieler gar nicht erst bekommen. Der weitere Saisonverlauf wird dann zeigen, wohin die Reise geht“, wird der Geschäftsführer des EC Bad Nauheim, Andreas Ortwein, auf der Webseite des Klubs zitiert.

Trivellato, der noch bis Mittwoch im Kreise der italienischen Nationalmannschaft trainiert, war in der Vergangenheit immer wieder mit einem Wechsel zum HCB Südtirol in Verbindung gebracht worden. Weil der Abwehrspieler jedoch auf eine Ausstiegsklausel für die DEL pochte, kam der Transfer nach Bozen nicht zustande. In seiner bisherigen Karriere lief der 24-jährige Unterlandler in knapp 200 DEL-Spielen auf und hat außerdem über 50 Partien in der zweiten und dritten deutschen Liga auf dem Buckel.

Autor: sportnews