h Eishockey

Simon Kostner (links) will mit den Rittner Buam ein drittes Finalspiel erzwingen. © pm / Max Pattis

Vorschau | Die Buam unter Finaldruck, der HCG auf Reisen

An diesem Wochenende stehen für die Eishockey-Fans nur maximal vier Spiele auf dem Programm. Alle liefern aber ordentlich Zündstoff, schließlich geht es für die Rittner Buam um eine Trophäe.

Die Buam stehen dabei unter Zugzwang. In der Best-of-three-Serie gegen Asiago im Finale des Italienpokals haben die Cracks vom Hochplateau das erste Spiel am Dienstagabend mit 0:5 verloren. Bereits am Donnerstag steht das zweite Finalspiel an – und die Rittner brennen auf Wiedergutmachung. Auch da werden ihnen aber mit Dean Tudin, Adam Giacomuzzi, Philipp Pechlaner und Kevin Fink vier wichtige Stützen verletzungsbedingt fehlen.


Nichtsdestotrotz haben die Buam vor, ein drittes Finalspiel zu erzwingen. „Wir werden defensiv agieren und auf Konterchancen lauern. Mit dieser Spielweise haben wir im Halbfinale den HC Pustertal ausgeschaltet und auch gegen Asiago ist dieses Konzept fast zwei Drittel lang aufgegangen. Wir werden noch einmal unsere ganzen Kräfte mobilisieren und versuchen im eigenen Stadion zurückzuschlagen“, gibt Sportdirektor Adolf Insam die Marschrichtung vor.

HCG hat einen Top-12-Platz im Visier
Währenddessen hat der HC Gherdëina mit Feldkirch und Kitzbühel zwei Auswärtsspiele in der AlpsHL auf dem Programm. In denen will der HCG unbedingt punkten, es winkt nämlich ein Sprung in die Top-12 und damit ein Platz in den Pre-Playoffs. Feldkirch befindet sich zuletzt in einer Formkrise und hat die letzten sechs Spiele allesamt verloren. Gegen die Tabellenvorletzten aus Kitzbühel sind die Grödner ohnehin leicht favorisiert. Auch hier gilt also: Gröden hat es selbst in der Hand.
Stadion eingestürzt: Schock für die Broncos
Einen schrecklichen Rückschlag mussten die Wipptal Broncos hinnehmen. Den Sterzingern ist am Mittwochmorgen das Dach des Stadions aufgrund der großen Schneelast eingestürzt (SportNews berichtete). Verletzt wurde zum Glück niemand, der Sachschaden ist aber enorm, das Stadion wohl nicht mehr zu retten.
Das Programm dieser Woche
Donnerstag, 11. Februar
AlpsHL: Feldkirch – HC Gherdëina (19.30 Uhr)
Italienpokal: Rittner Buam – Asiago (20.30 Uhr)

Samstag, 13. Februar
AlpsHL: Kitzbühel – HC Gherdëina (19.30 Uhr)
evtl. Italienpokal: Asiago – Rittner Buam (20.30 Uhr)
Alps-Tabelle
SPGUVTVP
1. Olimpja Ljubljana191415126:4652
2. HC Pustertal21140689:6551
3. Jesenice17141287:4950
4. Salzburg II201305105:6645
5. HC Asiago19131487:5143
6. SG Cortina21101898:9239
7. Lustenau21110982:7138
8. Feldkirch19701175:8533
9. Bregenzerwald19100878:8532
10. Rittner Buam21110977:9632
11. Wipptal Broncos21801382:9729
12. HC Fassa1770967:7428
13. HC Gherdeina19501276:9526
14. Klagenfurt II18601173:9121
15. Kitzbühel21301668:10119
16. Linz II19001830:1362

Autor: fs/pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210