h Eishockey

Gröden und Sterzing trafen erst kürzlich aufeinander. Am Wochenende sind sie als die einzigen Südtiroler AlpsHL-Teams im Einsatz. © matthaeus kostner www.kostner.in

Vorschau | Gröden und Sterzing halten die Südtiroler Fahne hoch

Aufgrund der Länderspielpause sind am Donnerstag in der Alps Hockey League keine Südtiroler Mannschaften im Einsatz. Doch bereits am Samstag sind bereits zwei heimische Teams wieder gefordert. Auch in der Italian Hockey League (IHL) wird am Wochenende gespielt.

Italiens Eishockey-Nationalmannschaft ist am Donnerstag und Freitag bei der Euro Ice Hockey Challenge in Budapest gefordert. Für zwei Südtiroler AlpsHL-Teams geht die Meisterschaft dann am Samstag weiter. Dabei sind der HC Gherdëina und die Wipptal Broncos gefordert.


Die Furie haben sich nach ihrem schwachen Saisonstart mehr als nur stabilisiert und feierten zuletzt fünf Siege in Folge. Am Samstag gastieren die Ladiner in der Stahlstadt bei den Steel Wings Linz. Die Oberösterreicher kassierten erst in der vergangenen Woche im Pranives eine 1:9 Klatsche und wollen dementsprechend Wiedergutmachung betreiben, wobei das Team von Hannu Järvenpää als klarer Favorit ins Match geht.

Die Wipptal Broncos haben nach ihrem starken Saisonstart zuletzt etwas nachgelassen. Am vergangenen Dienstag verloren die Wildpferde das Derby in Gröden mit 1:4. Am Samstag sind Tobias Kofler & Co. nach einer elftätigen Pause erstmals wieder im Einsatz. Die Aufgabe beim EC Bregenzerwald wird alles andere als einfach, zumal die Vorarlberger zuletzt 5 Siege in Serie feierten.

IHL: Cavaliers können Tabellenführung übernehmen
Auch in der IHL jagen die Teams am Wochenende wieder dem Puck hinterher – auch, wenn kein Südtiroler Derby auf dem Programm steht. Am Sonntag haben die Unterland Cavaliers die Chance, mit einem Sieg gegen Hockey Como die Tabellenführung zu übernehmen. Spitzenreiter Kaltern ist am Wochenende nicht im Einsatz.
Das Programm am Wochenende
DatumPaarungLigaZeit
Samstag, 13. NovemberLinz – GrödenAlpsHL19.00
Samstag, 13. NovemberBregenzerwald – SterzingAlpsHL19.30
Samstag, 13. NovemberAlleghe – EppanIHL19.30
Samstag, 13. NovemberBrixen – ValdifiemmeIHL20.00
Sonntag, 14. NovemberVarese – ToblachIHL18.00
Sonntag, 14. NovemberUnterland – ComoIHL18.00

Die AlpsHL-Tabelle
SPGUVTVP
1. Jesenice16140267:2541
2. HC Asiago17130462:3439
3. Rittner Buam15110463:3431
4. Lustenau16110551:4331
5. Zell am See1590654:4829
6. Klagenfurt II21901254:6129
7. Bregenzerwald1390453:3526
8. HC Gherdeina1580750:4924
9. Salzburg II19801170:6224
10. HC Meran1580738:4623
11. Kitzbühel1560941:5619
12. SG Cortina16601043:4619
13. Wipptal Broncos1260639:4018
14. Linz II1460833:5317
15. HC Fassa15401147:6012
16. Feldkirch15201327:538
17. Wien II15201331:786

Die IHL-Tabelle
SPGUVTVP
1. SV Kaltern850330:1818
2. HC Unterland860230:1817
3. Valdifiemme HC850327:1715
4. Hockey Pergine850331:2314
5. Alleghe Hockey850323:1913
6. HC Toblach840420:2512
7. Falcons Brixen840419:2511
8. Hockey Como830516:2410
9. HC Varese820617:306
10. HC Eppan810719:334


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210