h Eishockey

Die Wölfe mussten sich den Starbulls Rosenheim geschlagen geben

Wölfe müssen sich Starbulls Rosenheim geschlagen geben

Nach dem Testspielsieg am Freitag vor eigenem Publikum gab es für den HC Pustertal 48 Stunden später auswärts eine 1:4-Niederlage gegen den bayerischen DEL2-Klub, der damit erfolgreich Revanche nahm.

Florian Gaschke brachte die „Bullen“ vor rund 1000 Zuschauern in der fünften Minute in Führung und die Hausherren bauten ihren Vorsprung noch vor der Sirene auf 2:0 aus. Mario Trabucco traf sogar in Unterzahl. Im Mitteldrittel sorgte Hofbauer für die Vorentscheidung, als er nach einer halben Stunde das dritte Tor für Rosenheim erzielte. 57 Sekunden vor der zweiten Pause verkürzte Armin Helfer. In der Schlussminute erzielte Benjamin Zientek den vierten Rosenheimer Treffer ins leere Wölfe-Gehäuse.


Kaltern besiegt Pustertals U20-Team

Zum Abschluss des Raiffeisen Cups, den der HC Fassa gewonnen hat, feierten die Hechte einen 4:1-Erfolg gegen die Juniorenmannschaft der Wölfe. Brejcak, Deanesi, Tarasuk und Alexander Andergassen trafen auf Seiten der Überetscher, während bei den Schwarz-Gelben Raffael Ferdigg den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210