Alpine Ski-WM 2017

Manuela Mölgg bestreitet am Donnerstag ihr 13. WM-Rennen (Pentaphoto)

Manuela Mölgg: „Eine Medaille ist keine Utopie“

Am Donnerstag startet Manuela Mölgg in ihre siebte Ski-Weltmeisterschaft. Der Riesentorlauf in St. Moritz ist das 13. WM-Rennen der 33-jährigen Ennebergerin, die die dienstälteste Athletin im Starterfeld ist. Mit ihrem Erfahrungsschatz will sie den Sprung aufs Podium schaffen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos