a Nationalteams

Volle Straßen und viele Feierlichkeiten – wie hier am Piazza del Popolo in Rom. Italien © ANSA / ANGELO CARCONI

„Viva l'Italia“ – „ein Spektakel“ – „Türkei überrannt“: Italien feiert

Italiens Zeitungen bejubeln am Samstag den 3:0-Sieg der italienischen Nationalmannschaft im EM-Eröffnungsspiel gegen die Türkei.

Groß war der Jubel nach dem 3:0-Auftaktsieg der Azzurri bei der EM . Dies spiegelt sich am Samstag auch in den italienischen Gazetten wider. „Party im Olympiastadion: Start mit Feuerwerk, die Türkei überrollt. Show der Azzurri zum Debüt“, schreibt etwa die „Gazzetta dello Sport“.


Der „Corriere dello Sport“ titelt in großen Lettern „Viva l'Italia“. Die Sportzeitung schreibt auf ihrer Titelseite: „Es lebe Italien! Die Azzurri starten unter dem Applaus im Olympiastadion lässig in die EM. Glänzendes Debüt, die Türkei mit 3:0 überrannt.“

„So wollen wir euch sehen!“, fordert die „Tuttosport“. „Eine magische Nacht, Italien überrennt die Türkei,“ heißt es in der „La Stampa“.

„Das Italien von Mancini: Schön und siegreich,“ berichtet der „Corriere della Sera“. In der „Repubblica“ wird geschrieben: „Tore und Emotionen: Der EM-Auftakt ist ein Spektakel. Die Türkei hält eine Halbzeit durch, dann stürzt sie zusammen.“

Bereits vor EM-Beginn haben sich SportNews-Leser bei einer Umfrage auf Italiens als EM-Favoriten festgelegt.


Schlagwörter: Fussball EM 2021

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210