a Fußball

Alexandros Lampis erlitt einen Herzinfarkt und stirbt auf den Rasen. © Social Media

21-jähriger Fußballprofi stirbt auf dem Feld

Trauer in der Fußballwelt: In Griechenland ist ein Drittligaprofi auf dem Feld gestorben. Der Fußballer wurde nur 21 Jahre alt.

In der fünften Minute brach Alexandros Lampis im Spiel seines Vereins GS Ilioupoli gegen Ermionda (3. Liga Griechenland) auf dem Rasen zusammen, er erlitt einen Herzstillstand. Obwohl das Match sofort abgebrochen wurde, kam für Lampis jede Hilfe zu spät. Es war kein Defibrillator in der Nähe und erst nach 20 Minuten traf ein Krankenwagen vor Ort ein.


Der Verein des 21-Jährigen kommentiert die Tragödie folgendermaßen: „Unser Alexandros, unser Freund, unser Bruder, du bist zu Unrecht gegangen. Das gesamte Team, die ganze Stadt trauert heute. Es gibt keine Worte.“

Das Unglück erinnert stark an Christian Eriksen, dem während der Europameisterschaft dasselbe passiert ist, er konnte jedoch von den bereitstehenden Ärzten gerettet werden.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH