a Fußball

Bologna behielt gegen Michael Bacher (rechts) und Trient die Oberhand (Foto Bologna)

5:0-Sieg: Bologna zeigt gegen Bacher, Brugger & Co. keine Gnade

Serie-A-Klub Bologna hat nach dem 3:0-Erfolg vom Samstag gegen den FC Südtirol am Sonntag nachgelegt und gegen Serie-D-Klub Trient beim 5:0-Sieg keine Gnade gezeigt.

Bereits nach zehn Minuten blieb Bologna-Stürmer Krejci im Eins-gegen-Eins-Duell mit Trient-Goalie Grubizza Sieger und stellte auf 1:0. Verdi mit einem herrlichen Freistoß (22.) und Pulgar nach einer feinen Kombination (24.) schraubten das Ergebnis mit einem Doppelschlag in die Höhe, ehe Petkovic mit einer energischen Leistung in feinster Stürmer-Manier noch vor der Pause auf 4:0 stellte (38.). Nach der Pause sorgte Falco für den 5:0-Endstand (73.).

Bei Trient stand Neuzugang Michael Bacher in der Startformation, in der zweiten Hälfte kam auch Gabriel Brugger zum Einsatz. Der Pusterer ist zurzeit noch in Probe beim Oberligameister der vergangenen Saison.


Bologna – AC Trient 5:0

Bologna: Da Costa (46? Ravaglia); Mbaye (46? Brignani), De Maio (59? Gastaldello), Maietta (59? Helander), Torosidis (46? Mounier); Pulgar (59? Taider), Donsah (46? Crisetig); Verdi (46? Falco), Poli (46? Valencia), Krejci (59? Falletti); Petkovic (46? Okwonkwo). Ersatz: Santurro, Masina, Nagy, Di Francesco. Trainer: Donadoni.

AC Trient: Grubizza, Toscano, Badjan, Bacher, Cascone, Casagrande, Paoli, Appiah, Lella, Osti, Duravia. Entrati nel st : Mahmuti, Calcagnotto, Brugger, Boldini, Furlan, Pangrazi, Falco, Dalla Valle, Lillo, Trevisan, Scali, Marini, Bertaso, Gattamelata. Trainer: Vecchiato.

Schiedsrichter: Sprezzola (Mestre)

Tore: 1:0 Krejci (10.), 2:0 Verdi (22.), 3:0 Pulgar (24.), 4:0 Petkovic (38.), 5:0 Falco (73.)





Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210