a Fußball

So jubelt die A-Jugend des FCS über den 2:1-Sieg gegen Reggina

A-Jugend FC Südtirol: Zum Auftakt ein Sieg

Das Final Eight der A-Jugendmannschaften auf nationaler Ebene hat für die Weiß-Roten am Donnerstagnachmittag mit einem 2:1-Erfolg gegen Reggina begonnen.

Der FC Südtirol legte in Casciano dei Bagni los wie die Feuerwehr und ging in der ersten Halbzeit mit Jacopo Breschi in Führung. Nach einem schnellen Konter über Straudi, Bertolini und einem Schuss Galassitis, knipste der 16-jährige Mittelfeldspieler das 1:0 (24.).

In der Folge hätte der FC Südtirol mehrmals das 2:0 erzielen können. Auch im zweiten Spielabschnitt, als Orsolin und Munerati beste Möglichkeiten vergaben. So kassierten die Weiß-Roten Mitte des zweiten Spielabschnitts nach einem Elfmeter von Puntoriereden Ausgleich.

Als bereits alles mit einer Punkteteilung rechnete, überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst sah Caliari in der Nachspielzeit die Rote Karte, ehe AndreaOrsolin nach einem zirkusreifenAssist von Straudiden vielumjubelten Siegtreffer erzielte.


Am Freitag gegen Lecce

Weiter geht das Turnier am Freitag, 12. Juni. Dann spielt der FCS im „Nuovo Comunale“ von Asciano gegen Lecce, während am Sonntag FCS – Cremonese an der Tagesordnung steht. Dieses Match findet wiederum in Goracci – San Caciano die Bagni statt.

Die beiden Halbfinalspiele werden schließlich am Mittwoch, 17. Juni ausgetragen, das Finale findet am Freitag, 19. Juni in Montepulciano statt. Um das Halbfinale zu erreichen, müsste der FC Südtirol auf einem der ersten beiden Plätze in der Vierergruppe landen.


FC Südtirol – Reggina 2:1 (1:0)

FC Südtirol: Demetz, Menghin, Emanueli, Tratter, Munerati, Caliari, Breschi (75. Rinaldo), Straudi, Bertolini (59. Betteto), Galassiti (76. Tappeiner), Orsolin
Trainer: Giampaolo Morabito

Reggina: Loria, Genovesi, Carrozza (80. + 1. Lombardo), Latella, Alfano, Colica (44. Tedesco), Puntoniere (55. Napolitano), Villa, Giugy, Di Napoli, Cataldi (71. Lacisano)
Trainer: Domenico Vito

Schiedsrichter: Ricci aus Florenz

Tore: 1:0 Jacopo Breschi (24.), 1:1 Puntoriere (61./Elfmeter), 2:1 Andrea Orsoli (80.+3.)

Rote Karte: Caliari (80.)

Autor: sportnews