a Fussball

Der Höhenflug des FCS soll auch in Sassari fortgesetzt werden (Pattis)

Ab auf die Insel: Der FCS spielt auf Sardinien

Am 14. Spieltag der Lega Pro steht für den FC Südtirol die weiteste Auswärtsfahrt an. Die Weiß-Roten müssen nach Sassari, wo sie ab 14.30 Uhr Torres gegenüberstehen werden.

Am vergangenen Sonntag war es soweit: Nach sechs sieglosen Partien konnte der FC Südtirol erstmals wieder über die gesamte Beute jubeln. Die FCS-Spieler schlugen den zu diesem Zeitpunkt Tabellendrittletzten Lumezzane 2:0 und bescherte Neo-Trainer Adolfo Sormani einen Einstand nach Maß. Sormani hatte Anfang der vergangenen Woche Claudio Rastelli auf der Bank des einzigen Profi-Fußballklubs der nördlichsten Provinz Italiens beerbt.

Nun soll der Höhenflug auch auf Sardinien fortgesetzt werden. Am Sonntag treffen die Weiß-Roten ab 14.30 Uhr im Stadion „Vanni Sanna“ auf Torres, den unmittelbaren Tabellennachbarn des FCS. Die Sarden, die im Ranking auf Rang elf liegen, haben 16 Punkte auf dem Konto. Sie müssen jedoch das am vergangenen Sonntag in der 30. Minute beim Stand von 0:0 abgebrochene Match gegen Monza am 17. Dezember fortsetzen.

Torres befindet sich wie der FCS bis zum Trainerwechsel in einer Ergebniskrise. Der Klub aus Sassari wartet seit fünf Runden auf einen Sieg. Zuletzt hatte Torres am 4. Oktober einen 2:0-Erfolg gegen Novara bejubelt. Der FCS möchte diese Mini-Krise seines nächsten Gegners natürlich zu seinen Gunsten ausnutzen. Doch auswärts sind Hannes Kiem & Co. nicht gerade eine Macht, wie nur ein Sieg, drei Unentschieden und drei Niederlagen aus insgesamt sieben Partien (bei einem Torverhältnis von 7:11) untermauern. Doch das war bevor Adolfo Sormani das Ruder beim FCS übernommen hat…


Lega Pro, 14. Spieltag

Lumezzane - Unione Venezia (Samstag, 14 Uhr)
Pordenone - Renate (Samstag, 14.30 Uhr)
Pavia - Cremonese (Samstag, 15 Uhr)
Pro Patria - Alessandria (Samstag, 16 Uhr)
Novara - AlbinoLeffe (Samstag, 17 Uhr)
Feralpisalò - Monza (Sonntag, 11 Uhr)
Torres - FC Südtirol (Sonntag, 14.30 Uhr)
Arezzo - Real Vicenza (Sonntag, 15 Uhr)
Giana - Mantova (Sonntag, 18 Uhr)
Bassano - Como (Sonntag, 20.45 Uhr)


Die Tabelle:


1. Real Vicenza 26 Punkte
2. Bassano Virtus 25 (-1 Spiel)
3. Pavia 24
4. Como 23 (-1 Spiel)
5. Monza 23 (-1 Spiel)
6. Novara 22
7. Alessandria 20 (-1 Spiel)
8. Venezia 19
9. Arezzo 19
10. Feralpisalò 17 (-1 Spiel)
11. Torres 16 (-1 Spiel)
12. FC Südtirol 16
13. Giana Erminio 16
14. Mantova 14
15. Cremonese 13 (-1 Spiel)
16. Renate 13 (-1 Spiel)
17. Pro Patria 11
18. AlbinoLeffe 10
19. Lumezzane 10
20. Pordenone 5

Autor: sportnews