a Fußball

Simone Branca wird nicht mehr in Weiß und Rot auflaufen (Foto: M. Pattis)

Alessandria angelt sich FCS-Mittelfeldmann Simone Branca

Der FC Südtirol muss in der kommenden Saison auf die Dienste von Simone Branca verzichten. Ligakonkurrent US Alessandria hat ihn aus seinem bestehenden Vertrag freigekauft und ihn für die kommenden drei Jahre an sich gebunden.

Simone Branca wechselte vor zwei Jahren von Novara zum FC Südtirol und lief seitdem in 88 Meisterschaftsspielen für dieWeiß-Roten auf. Dabei verbuchte er fünf Treffer und drei Torvorlagen.

Künftig soll der 23-Jährige im Spiel von US Alessandria die Fäden ziehen. Die ambitionierten Piemontesen, die ihre Fühler auch nach Manuel Fischnaller ausgestreckt haben, statteten Branca mit einem Dreijahresvertrag aus. Dies teilte Alessandria Dienstagmittagmit einer offiziellen Meldung auf seiner Homepage mit.Brancas Vertrag beim FC Südtirol wäre am 30. Juni 2017 ausgelaufen. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.




Autor: sportnews