a Fußball

Benjamin Harrasser (Foto Griessmair)

Alte Liebe rostet auch bei Benno Harrasser nicht

Nach einer Spielzeit bei St. Georgen zieht es Benjamin Harrasser wieder in die 2. Amateurliga, wo er sich das blau-weiße Trikot seines Ex-Klubs Reischach überstreifen wird.

Der jüngere Bruder von „Jergina“-Kapitän Roland Harrasser kehrt also an jenen Ort zurück, an dem er bereits für fünf Jahre aktiv war, ehe er im vergangenen Sommer noch einmal den Sprung in die Oberliga wagte. Im Trikot vonSt. Georgen brachte er es in 18 Spielen auf einen Treffer. Bei Reischach wird der technisch versierte Offensivakteur, der in Vergangenheit auch für Ahrntal auflief, neben der Rolle als Spieler auch als Co-Trainer fungieren.




Autor: sportnews