a Fußball

Bubi Meran fand auch gegen Ciampino nicht auf die Siegerstraße zurück

Bubi Meran zieht auch gegen Ciampino den Kürzeren

Südtirols einziger Klub in der zweithöchsten italienischen Kleinfeldfußballliga steckt weiterhin in einer tiefen Krise: Am Dienstagnachmittag kassierten die Passerstädter ihre sechste Niederlage in Folge.

Die Meraner unterlagen im Rahmen des 21. Serie-A2-Spieltags Ciampino mit 2:5-Toren. Schon zur Pause lagen die Südtiroler mit 0:2 zurück, ehe unmittelbar nach dem Seitenwechsel Manzoni mit dem Treffer zum 1:2 kurz neue Hoffnungen weckte. Viel mehr als ein kurzes Strohfeuer war das Anschlusstor aber nicht – bis zum Schlusspfiff langte Ciampino nämlich noch drei weitere Male zu und setzte sich am Ende mit 5:2 durch.

Nach der sechsten Klatsche in Folge bleibt Bubi Meran im Tabellenkeller der Serie A2. Die Passerstädter liegen punktgleich mit Cagliari und Capitolina an elfter Stelle des Klassements.


Kleinfeldfußball, Serie A2 – 21. Spieltag

Aosta – Real Arzignano 2:9
Grosseto – Castello 7:3
Reggio Emilia - Capitolina 5:5
Olimpus Roma – Cagliari 6:3
Orte – Pesarofano 6:11
Bubi Meran – Ciampino 2:5
Prato – Mailand (18.30 Uhr)


Die Tabelle

1. Pesarofano 56 Punkte
2. Mailand 44 (-1 Spiel)
3. Real Arzignano 43
4. Prato 40 (-1 Spiel)
5. Olimpus Roma 37
6. Grosseto 36
7. Orte 36
8. Ciampino 31
9. Cagliari 21
10. Capitolina 21
11. Bubi Meran 21
12. Reggio Emilia 17
13. Castello 9
14. Aosta 4

Platz 1: Aufsteiger
Platz 2 – 5: Playoff
Platz 10 – 11: Playout
Platz 12 – 14: Absteiger

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210