a Fußball

Chelsea hat den europäischen Supercup gewonnen. © APA/afp / PAUL ELLIS

Chelsea gewinnt den UEFA Supercup

Der FC Chelsea hat binnen weniger Monate seinen zweiten internationalen Titel gewonnen. Am Mittwochabend setzten sich die Blues im Windsor Park in Belfast im Supercup-Finale gegen den FC Villareal im Elfmeterschießen durch.

Der FC Chelsea hat den europäischen Supercup gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel bezwang am Mittwochabend in Belfast den Europa-League-Sieger FC Villarreal allerdings erst im Elfmeterschießen mit 7:6 (1:1).


Der marokkanische Nationalspieler Hakim Ziyech (27.) hatte nach einer Vorarbeit von Kai Havertz die Führung für den Champions-League-Gewinner aus London erzielt. Gerard Moreno glich in der 73. Minute aus, woraufhin es in die Verlängerung ging. Die blieb jedoch auch torlos – das Elfmeterschießen rufte.

Dazu wechselte Tuchel noch schnell seinen Ersatzkeeper Kepa Arrizabalaga ein – und sollte damit Recht behalten. Anders als sein Gegenüber Sergio Asenjo, der bis auf den ersten Elfmeter von Havertz keinen mehr parierte, war Kepa zwei Mal zur Stelle. Beim Stand von 7:6 hielt er den Elfer von Raul Albiol und der Freudentaumel nahm seinen Lauf.

Schlagwörter: Fussball Supercup

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210