a Fußball

Gabriel Tessaro kommt aus der eigenen Jugendabteilung

Der FC Südtirol gibt Tessaro eine Chance

Die Weiß-Roten haben am Freitag die „Beförderung“ von Gabriel Tessaro in die erste Mannschaft bekannt gegeben. Der 19-jährige Bozner wird mit einem Profivertrag ausgestattet.

Tessaro hat in den vergangenen Tagen mit der Mannschaft von Giovanni Stroppa trainiert und offensichtlich so einen guten Eindruck hinterlassen, dass er nun dauerhaft im Team bleibt. Der Offensivspieler wuchs im Jugendsektor des FCS auf, bevor er in der letzten Saison zu Villafranca in die Serie D ausgeliehen wurde. Beim Viertligisten spielte er 22 Mal und erzielte dabei drei Treffer.

„Um den Angriff zu komplettieren, suchten wir nach einem vielseitig einsetzbaren Linksfuß. Dabei haben wir uns für eine vereinsinterne Lösung entschieden, da Gabriel sei es auf der Außenbahn als auch hinter den Spitzen eingesetzt werden kann“, erklärt Sportdirektor Luca Piazzi zum Engagement von Tessaro.

Ursprünglich hätte der junge Offensivspieler an Darfo Boario in die Serie D ausgeliehen werden sollen. Nun hat es sich der FC Südtirol anders überlegt.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210