a Fußball

FCS-Mittelfeldmann Alessandro Campo (Foto M. Pattis)

Der FCS bereitet sich in Villafranca auf das Testspiel gegen Innsbruck vor

Eine weitere Woche ohne offizielles Meisterschaftsspiel steht für die Jungs von Trainer Stefano Vecchi auf dem Programm. Erst am Montag, 4. Februar wird im Bozner „Drusus“ Stadion um Meisterschaftspunkte gekämpft, wenn Lumezzane im TV-Spiel zu Gast ist.

Nicht weniger prestigeträchtig geht es aber bereits am kommenden Samstag zur Sache. Beim „Jungmann Cup“ trifft der FC Südtirol um 14.30 Uhr auf Wacker Innsbruck. Das Tiroler Derby findet bei freiem Eintritt im Bozner Drusus-Stadion statt. Der österreichische Traditionsverein, der sich ebenfalls im Aufbautraining für die Rückrunde befindet, spielt die dritte Saison in der Tipp3 Bundesliga. Das erste Meisterschaftsspiel der Innsbrucker ist für 16. Februar festgesetzt.

Die Vorbereitung auf das Testspiel bestreiten die Weiß-Roten, wie bereits in der vergangenen Woche, in Villafranca bei Verona. Dort werden Kiem & Co., nach dem heutigen Nachmittagstraining auf den Bozner Talferwiesen, ein Kurztrainingslager über drei Tage absolvieren. Die Rückkehr ist für Freitag geplant.

Autor: sportnews