a Fußball

Ahmet Calik ist tot. © AFP / JOE KLAMAR

Der türkische Fußball trauert: Nationalspieler Calik ist tot

Die Fußballwelt steht unter Schock: Der türkische Fußball-Nationalspieler Ahmet Calik ist am Dienstagmorgen gestorben.

Calik ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Das Auto des 27-Jährigen habe sich auf einer Autobahn bei Ankara überschlagen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Auf Aufnahmen war das stark beschädigte Fahrzeug auf einer Wiese neben der Fahrbahn zu sehen. Caliks Verein Konyaspor äußerte sich auf Twitter bestürzt und drückte der Familie des Fußballers sein Beileid aus.


Der Verteidiger war in der Saison 2020/21 zu Konyaspor gewechselt, davor spielte er für den Traditionsclub Galatasaray Istanbul und holte mit dem Verein zwei Mal die türkische Meisterschaft. Für die türkische Nationalelf war Calik achtmal, zuletzt 2017, im Einsatz.

Galatasary schrieb auf Twitter: „In tiefer Trauer haben wir vom Tod unseres ehemaligen Fußballers Ahmet Calik erfahren“. Der Verein spreche den Angehörigen sein Beileid aus. Auch der Fußballbund und Sportminister Mehmet Kasapoglu äußerten ihr Beileid.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH