a Fußball

Das Derby war ein sehr faires Markus Fiechter wurde für sein 250. Spiel im Dress der Brixner geehrt

Derby Brixen - Plose endet 0:0-Unentschieden

Das vorgezogenen Spiel der 24. Oberliga-Runde zwischen dem SSV Brixen und dem ASC Plose endete am Freitag auf dem Kunstrasenplatz „Klaus Seebacher Stadion“ am Brixner Jugendhort 0:0-Unentschieden. Brixen bleibt mit diesem Punkt in der Tabelle vor Plose: Die Mannschaft von Roberto Fuschini liegt mit 31 Zählern auf dem 8. Platz, Plose folgt mit zwei Punkten Rückstand auf Rang 10.

Es war eine rassige, sehr faire Partie, bei dem nur die Tore fehlten. Vor der Begegnung wurde Markus Fiechter für sein 250. Meisterschaftsspiel im Brixner Trikot geehrt, das er am 24. Februar gegen Mori bestritten hat. Plose hatte in der 6. Minute die erste gute Chance: Nach einem weiten Abschlag von Markart kam der Ball zu Hansi Stockner, doch Prossliner konnte klären. Elf Minuten später folgte die Antwort der Brixner mit einem Schuss aus rund 30 Metern von Johannes Seeber, Markart war aber auf dem Posten. Plose war in dieser Phase leicht feldüberlegen, die besseren Chancen fand aber Brixen vor, wie in der 26. Minute, als Markart auf einen Kopfball von Fiechter klären musste oder vier Minuten später, als Siller nach einer schönen Kombination mit Ritsch daneben vorbei schoss. Kurz vor der Pause vergab auch Plose eine Möglichkeit, Knoflach lenkte den Kopfball von Max Tinkhauser über die Querlatte.


Hansi Stockner trifft die Querlatte

Nach Seitenwechsel machte zunächst Brixen mehr Druck. In der 50 Minute nutzte Martin Ritsch einen kapitalen Fehler von Federspieler, ließ einige Gegenspieler stehen und zog ab, verfehlte aber das Tor von Markart. Der Torhüter von Plose wäre zwei Minuten später fast von einem gefährlichen Rückpass von Michael Prader überrascht worden, konnte aber gerade noch klären. In der 78. Minute hatte Plose Pech: Ein gewaltiger Freistoß von Hansjörg Stockner aus 35 Metern (!) knallte an die Querlatte und von dort wieder aufs Feld zurück. In den Schlussminuten vergaben Fanani und Ritsch noch die beiden letzten Möglichkeiten für den SSV Brixen und so blieb es beim torlosen Unentschieden.


SSV Brixen - ASC Plose 0:0

SSV Brixen: Philipp Knoflach, Danny Fäckl, Manuel Prossliner, Michele Slaviero (55. Lukas Edenhauser), Markus Fiechter, Johannes Seeber, Dennis Fanani, Michael Siller, Davide Lorenzi (70. Andrea Bovolenta), Martin Ritsch, Luca Mirabella (77. Andreas Priller)
Trainer: Roberto Fuschini

ASC Plose: Armin Markart, Michael Prader, Andreas Messner Max Tinkhauser, Patrick Federspieler, Matthias Regele, Lukas Franzelin, Günther Fischer, Hansi Stockner, Matthias Stockner (70. Maximilian Oberhauser), Raphael Messner (87. Florian Messner)
Trainer: Matthias Regele



Der 24. Spieltag im Überblick (Sonntag, 16 Uhr):

Brixen - Plose 0:0 (am Freitag gespielt)
Alense - Bozen 96
Levico - Ahrntal
Dro - Eppan
Salurn - Comano Fiavè
St. Martin - Mori S. Stefano
Obermais - Albiano
Tramin - Naturns



Die Tabelle:

1. Dro 43 Punkte
2. Ahrntal 39
3. Comano 38
4. Salurn 37
5. St. Martin 36
6. Mori 35
7. Levico 32
8. Brixen 31 (+1 Spiel)
9. Eppan 30
10. Plose 29 (+1 Spiel)
11. Alense 26
12. Tramin 25
13. Albiano 23
14. Naturns 23
15. FC Bozen 96 22
16. Obermais 16

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210