a 1. Bundesliga

Thomas Doll ist neuer Hannover-Trainer. © AFP / BERTRAND LANGLOIS

Thomas Doll neuer Trainer bei Hannover 96

Und plötzlich ging bei Hannover 96 alles ganz, ganz schnell: Nur fünf Stunden nach der Trennung von Trainer André Breitenreiter wurde Thomas Doll bei Hannover 96 als Nachfolger verpflichtet.

Der 52-Jährige soll den Tabellenvorletzten der Fußball-Bundesliga vor dem Abstieg retten. „Thomas Doll ist bekannt als akribischer Arbeiter mit einer klaren Ansprache. Wir sind fest davon überzeugt, dass er der Mannschaft mit all seiner Erfahrung genau das vermitteln kann, was sie benötigt, um die Wende zu schaffen“, teilte Manager Horst Heldt am Sonntag mit. Der ehemalige Nationalspieler Doll soll schon am Freitag im Heimspiel gegen RB Leipzig erstmals auf der Bank sitzen.

Doll war bis zum August 2018 fünf Jahre lang bei Ferencvaros Budapest tätig. Mit dem ungarischen Spitzenclub wurde er 2016 Meister und dreimal Pokalsieger (2015, 2016, 2017). In der Bundesliga coachte er den Hamburger SV, den er in die Champions League führte. 2007 verhalf er Borussia Dortmund 2007 zwar zum Liga-Verbleib, doch in der anschließenden Saison war für ihn schnell Schluss.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210