a 2. Bundesliga

Die Kicker aus Bayern schwitzen in Reischach © FC Ingoldstadt 04/facebook

Der FC Ingolstadt 04 schlägt seine Zelte in Reischach auf

Die Sommer-Trainingscamps großer Fußballvereine haben in Bruneck Tradition. Seit über zehn Jahren schlagen internationale Top-Teams am Fuße des Kronplatz ihre Trainingslager auf.

Auch im Sommer 2018 geben sich die Profikicker die Klinke in die Hand. Den Auftakt macht am Sonntag der FC Ingolstadt 04 aus Bayern. Das Team der zweiten deutschen Bundesliga mit Cheftrainer Stefan Leitl gastiert beim Trainingslager vom 8. bis 15. Juli im Sportpark Reischach.

„Die ideale Meereshöhe, Gastfreundschaft, Klima, angenehme Atmosphäre, die Sportanlagen und die Trainingsbedingungen im Allgemeinen sind optimal“ betonte Leitl.


Neben den Trainingseinheiten (das erste Training beginnt schon am Montagvormittag) findet auch ein Testspiel am Samstag, 14. Juli, gegen den österreichischen Erstligisten Wacker Innsbruck statt. Anstoß im Sportpark Reischach ist um 13 Uhr und der Eintritt ist frei.

Jahrelang war Inter zu Gast in Reischach, in den nächsten Wochen werden der Serie-A-Klub Genoa und der amtierende Europa-League-Sieger Atlético Madrid in Reischach eintreffen.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210